Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Hilfsmission geht weiter

Engagiert für ein südungarisches Kinderheim: Der Helferkreis mit Ehrenamtlichen aus dem gesamten Landkreis Oder-Spree wird seine Arbeit fortsetzen.
Engagiert für ein südungarisches Kinderheim: Der Helferkreis mit Ehrenamtlichen aus dem gesamten Landkreis Oder-Spree wird seine Arbeit fortsetzen. © Foto: privat
Janet Neiser / 07.12.2016, 07:15 Uhr
Möbiskruge (MOZ) Seit zirka acht Wochen sind die Freunde des Helferkreises aus dem ungarischen Barcs von ihrer Tour zurück. Und jetzt steht fest, der Hilfskonvoi und das Engagement für das Kinderheim sollen weitergehen.

Vergangene Woche traf sich der Helferkreis, um die 20. Tour auszuwerten und über die weitere Verfahrensweise zu diskutieren. Dabei ist man zu dem Entschluss gekommen, dass die Hilfstransporte für dieses Kinderheim fortgesetzt, die anstehenden Arbeiten aber auf mehrere Schultern verteilt werden sollen. So wird sich künftig Nico Schnabel aus Wendisch-Rietz um die Logistik kümmern und Dietmar Brummack aus Möbiskruge wird verantwortlich sein für alle anderen organisatorischen Arbeiten.

"Der Heimleiter bedankte sich nicht nur bei uns als Überbringer der vielen brauchbaren Sachen, sondern bat uns auch allen Spendern und hilfsbereiten Unterstützern herzliche Grüße und Dank zu sagen", teilt der Helferkreis mit. Zudem gab er bekannt, dass dem im vergangenen Jahr verstorbenen Peter Jansen zu Ehren am Eingang des Kinderheimes eine Gedenktafel enthüllt wurde - neben der bereits vor fünf Jahren angebrachten Tafel für Uwe Krüger.

Das nächste Treffen des Helferkreises ist am 5. Mai 2017 um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Möbiskruge geplant.

www.hilfts.de

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG