Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Hohensteiner bekommen Urkunde zum Tag des Ehrenamtes

Würdigung für den Dorfverein

Mit Urkunde: Bürgermeisterin Elke Stadeler (l.) hat zum Tag des Ehrenamtes dem Dorfverein Hohenstein gedankt.
Mit Urkunde: Bürgermeisterin Elke Stadeler (l.) hat zum Tag des Ehrenamtes dem Dorfverein Hohenstein gedankt. © Foto: Stadtverwaltung Strausberg
Mathias Scherfling / 14.12.2016, 06:20 Uhr
Hohenstein/Strausberg (MOZ) Strausbergs Bürgermeisterin Elke Stadeler hat anlässlich des Tag des Ehrenamtes wieder den vielen Freiwilligen in der Stadt gedankt. Stellvertretend hatte die Bürgermeisterin vor wenigen Tagen den Dorfverein Hohenstein zum vorweihnachtlichen Benefizkonzert des Rotary Clubs und der Bundeswehr eingeladen.

Ob beim jährlichen Erntefest, der Organisation des Maifeuers, von Glühweinabenden, Angelwettbewerben oder Frauentagsfeiern - die Mitglieder des Dorfvereins förderten mit ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten das Zusammenleben und die Attraktivität ihres Ortes, würdigte die Stadtverwaltung. Zudem setze sich die Gruppe unermüdlich für die Entwicklung des Dorfgemeinschaftshauses ein und die Mitglieder fungierten als wichtige Multiplikatoren. "Dafür gebührt ihnen Respekt und Anerkennung", heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Zehn Mitglieder des Vereins folgten der Einladung auf den Campus Strausberg Bundeswehr. Dort konnten sie den Klängen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg lauschen, erhielten eine Urkunde sowie kleine Präsente. Viele der Hohensteiner hätten im Anschluss auch Geld in die Klingelbeutel des Rotary Clubs fallen lassen, mit dem das Projekt Kinderträume im Bündnis für und mit Familien unterstützt wird, das Freizeitaktivitäten für Mädchen und Jungen aus sozial schwachen und kinderreichen Familien fördert.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG