Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Internationales Krippenspiel in Markgrafpieske

Eintracht beim Krippenspiel: Kinder und Jugendliche aus Markgrafpieske haben Heiligabend das Krippenspiel gemeinsam mit Flüchtlingen, zum Teil aus dem "Haus Hoffnung", in der Dorfkirche aufgeführt.
Eintracht beim Krippenspiel: Kinder und Jugendliche aus Markgrafpieske haben Heiligabend das Krippenspiel gemeinsam mit Flüchtlingen, zum Teil aus dem "Haus Hoffnung", in der Dorfkirche aufgeführt. © Foto: MOZ/Joachim Eggers
Joachim Eggers / 27.12.2016, 07:10 Uhr
Markgrafpieske (MOZ) Beim Weihnachtsgottesdienst an Heiligabend ist die Kirche in Markgrafpieske gut gefüllt. Auf der Empore singt der Gemischte Chor des Dorfs, das Pfarrer Stefan Felmy in seiner Predigt einmal "Mark paradieske" nennt. Felmy schlägt einen Bogen zum Anschlag von Berlin, spricht über Angst und darüber, dass die Botschaft des Christentums sei, jeden Menschen als Individuum wahrzunehmen. Das Krippenspiel führen Kinder und Jugendliche aus dem Ort mit jungen Flüchtlingen aus Fürstenwalde auf. Zu den Mitwirkenden gehört auch die 22-jährige Syrerin Esraa Bilal. Die Kopftuch tragende Muslimin singt beherzt mit. Seit einem Jahr sind sie in Deutschland, erzählen sie und ihr Bruder Muhammad. Was ihr die Weihnachtsgeschichte bedeutet? Esraa Bilal versteht sie wörtlich: "Das ist einfach so", sagt sie. "Muslime und Christen feiern das in Syrien auch, der 25. Dezember ist Feiertag." Die Markgrafpiesker verlassen nach dem Gottesdienst ihre Kirche, wünschen einander fröhlich gute Weihnachten und gehen zur Bescherung nach Hause.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG