Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Abholschein aus Briefkasten gefischt

Burkhard Keeve / 31.12.2016, 06:00 Uhr
Flatow (OGA) Mit reichlich krimineller Energie ausgestattet, ist ein 27-Jähriger am Mittwoch in Flatow unterwegs gewesen. Er wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie er sich reichlich verdächtig an einem Briefkasten zu schaffen machte. Die Polizei wurde alarmiert. Sie konnte den Mann an der Post-Abholstelle dingfest machen, wo er versucht hatte, ein Paket abzuholen. In dem Paket waren drei neue iPhones.

Waren unter falschem Namen bestellt

Der 27-jährige Mann hatte einen gefälschten französischen Ausweis dabei, der aber auf die Personalien eines deutschen Anwohners ausgestellt war. Offensichtlich hatte der Mann unter diesem Namen die Ware bestellt und dann aus dem Briefkasten die Abholbescheinigung gefischt, um dann damit bei der Post "seine Waren" abzuholen.Doch diese Masche griff zumindest diesmal nicht. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Über die Fingerabdrücke konnte die Polizei schließlich seine wahre Identität feststellen. Es handelt sich nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei um einen 27-jährigen Bürger aus Benin (Westafrika), der mit einem Ein-Wochen-Visum Anfang Juni 2014 nach Deutschland eingereist war und sich nach dessen Ablauf hier offenbar illegal aufhielt.

Richter ordnet U-Haft an

Nachdem der in Flatow gefasste Mann im Herbst 2015 aber in Sachsen-Anhalt einen Asylantrag gestellt hatte, hat er jetzt zumindest einen legalen Aufenthaltsstatus und eine ladungsfähige Anschrift.

Die Neuruppiner Staatsanwaltschaft hat am Donnerstagnachmittag einen Haftbefehl wegen des Betruges sowie der Verletzung des Postgeheimnisses erstellt.

Der zuständige Richter am Amtsgericht Oranienburg ordnete anschließend Untersuchungshaft für den Mann an. Die Polizei brachte den mutmaßlichen Warenbetrüger daher in eine Justizvollzugsanstalt.

Die Kriminalpolizei prüft nun, ob dem Mann möglicherweise weitere Betrugsfälle angelastet werden können.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG