Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kunststoffproduzent Ying Tong baut Europa-Vertriebszentrale auf / Mitarbeiter gesucht

Weitere Investition aus China

Premiere in Markendorf: Standortleiter Philipp Hennig sortiert Präzisionsteile für Hörgeräte in ein Hochregal ein.
Premiere in Markendorf: Standortleiter Philipp Hennig sortiert Präzisionsteile für Hörgeräte in ein Hochregal ein. © Foto: ICOB/Christopher Nüßlein
Frank Groneberg / 11.01.2017, 19:07 Uhr
Markendorf (MOZ) Ein chinesischer Kunststoffproduzent hat in Frankfurt seine erste Auslandsniederlassung gegründet. Von hier aus werden Kunden in Mitteleuropa beliefert. Künftig will das Unternehmen hier auch eine Fertigung aufbauen.

Mit der Chint-Tochter Astronergy ist ein chinesisches Unternehmen bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in Frankfurt tätig. Nun hat sich ein zweites produzierendes Unternehmen aus dem Reich der Mitte in der Stadt angesiedelt: die Ying Tong Industrial GmbH, eine Tochter des Kunststoffherstellers YT Global Precision Leader Ltd. aus Dongguan, etwa 100 Kilometer von Hongkong entfernt. Auf dem Areal der Technologie- und Gewerbecenter Frankfurt (Oder) GmbH (Tegece) in Markendorf hat Ying Tong zum Jahresende 2016 in einem ersten Schritt eine Halle als Logistikzentrum angemietet. Von dort aus werden Kunden in Mitteleuropa mit Produkten, die in China produziert worden sind, beliefert. Ying Tong kann so auch kurzfristige Bestellungen ausführen und schneller liefern. "Unsere Kunden verlangen kurze Wege, um unsere Produkte flexibel in ihrer Wertschöpfungskette einsetzen zu können und eigene Lagerkosten zu reduzieren", begründet Emper Bao, geschäftsführender Gesellschafter sowohl des chinesischen Mutter- als auch des deutschen Tochterunternehmens, den Schritt aus China nach Frankfurt.

Mit der Ying Tong Industrial GmbH hat Ying Tong seine erste Auslandsniederlassung überhaupt gegründet. Mittelfristig solle der Standort zur Zentrale für den Europa-Vertrieb ausgebaut werden, kündigt das Unternehmen an. Außerdem wolle man künftig einzelne Fertigungsschritte aus China nach Frankfurt verlagern. "Frankfurt (Oder) bietet ideale logistische Voraussetzungen, um näher an unsere Kunden zu rücken und ihnen die Produkte genau dann und in genau der Menge zu liefern, wie sie benötigt werden", betont Unternehmenschef Emper Bao.

Die Ying Tong Global Precision Leader Ltd.betreibt in China zwei Fabriken. Etwa ein Drittel der Kunden sitzt in Europa, vor allem in Deutschland und in Polen. Gut 380 Mitarbeiter stellen Spritzgussprodukte für die Bereiche Medizintechnik, Computer und Elektronik, Haushaltsgeräte, Automotive sowie Büro- und Messtechnik her. Dazu gehören beispielsweise hochpräzise Einbauteile und Zubehör für Hörgeräte. Solche Teile waren auch die ersten Produkte, die vom neuen Frankfurter Standort aus versandt worden sind.

Begleitet wurde die Ansiedlung von der Investorcenter Ostbrandenburg GmbH (ICOB). Deren Geschäftsführer Christopher Nüßlein verweist auf die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der Agentur für Arbeit und anderen Partnern in der Stadt. "Nur vier Tage vergingen vom Erstkontakt bis zur Unternehmensgründung", sagt er.

Die Ying Tong Industrial GmbH stellt weitere Mitarbeiter ein. Gebraucht werden Experten aus dem Bereich Spritzgusstechnik. "Wir suchen Projektmanager aus dem Kunststoffbereich, welche die Wünsche unserer Kunden in technische Verfahren umsetzen können", wirbt Emper Bao. Auch im Lager und im Büro würden Leute eingestellt. Bewerbungen können in englischer Sprache an den Standortleiter Philipp Hennig gesandt werden, Adresse: philipph@ytmoulding.com.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG