Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tierpark bleibt für weitere Tests geschlossen

Anja Rütenik / 03.02.2017, 17:59 Uhr
Kunsterspring (rue) Bisher sind keine weiteren Fälle von Vogelgrippe im Heimattierpark Kunsterspring aufgetreten. Die Tests bei den Störchen und Wildvögeln sind negativ ausgefallen, teilte Tierpfleger Falk Knudsen auf RA-Anfrage mit. Die Ergebnisse der Uhus, Eulen und Greifvögel stehe noch aus.

Am vergangenen Wochenende waren zwei Hühner am H5N8-Virus erkrankt und verendet. Seither darf der Bereich um den Ententeich nicht betreten werden. In die Volieren gehen die Pfleger nur mit Schutzkleidung. Zudem achten die Mitarbeiter penibel auf die Desinfektion von Arbeitsgeräten und Fahrzeugen.

Für die Einschleppung des Virus kommen laut Falk Knudsen mehrere Ursachen in Frage: So könnten Wildvögel wie Stockenten den Erreger übertragen haben. Aber auch kontaminiertes Futter ist denkbar, so Knudsen. "Die Ursachenforschung ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen", so der Tierpfleger. Am wichtigsten sei es jetzt, alles zu unternehmen, um die restlichen Vögel zu schützen.

In drei Wochen muss eine erneute Beprobung des Vogelbestands erfolgen, um herauszufinden, ob der Erreger weiter aktiv ist. Die Anlage wird also mindestens bis Ende Februar für Besucher gesperrt sein.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG