Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kindertraum in Blau

Jan-Henrik Hnida / 22.02.2017, 06:47 Uhr - Aktualisiert 22.02.2017, 12:10
Casekow (MOZ) Am Dienstag machte die Kindertagesstätte "Schlumpfhausen" ihrem Namen alle Ehre: Kinder und Betreuer verkleideten sich ganz in Blau-weiß, als Comicfiguren "Die Schlümpfe".

Der Nachwuchs in der Kita Schlumpfhausen in Casekow hatte Riesenspaß bei der kleinen Faschingsparty "in Blau". Tanzen, Spielen oder Rutschen - für reichlich Abwechslung hat das Erzieher-Team gesorgt.
Bilderstrecke

Schlumpfhausener Kinderfasching

Bilderstrecke öffnen

"Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? Aus Schlumpfhausen, bitte sehr!", erschallt der Anfang des Schlümpfeliedes durch den verwinkelten Bau der Kita. Es ist Dienstagmorgen - und alle 70 Kinder sind blau. Nicht betrunken. Blau-sein kann auch nüchtern Spaß machen.

Leiterin Anke Lange begrüßt mit weißer Zipfelmütze und weißer Hose einige Eltern. Auf ihrem blauen T-Shirt steht: "Kita Schlumpfhausen Casekow".

"Die anderen Jahre konnte sich jeder verkleiden, wie er wollte. Dieses Jahr sind die Schlümpfe unser Motto." Bei den Ein- bis Zweijährigen sind die weißen Zwergenmützen nicht so beliebt. Dagegen hat sich Feline richtig in Schale geschmissen: Mit ihrem blau gefärbten Gesicht und dem gleichfarbenen Kleidchen erscheint die Fünfjährige als Schlumpfprinzessin. "Ich habe schon getanzt und Kohlrabi und Radieschen gegessen", strahlt sie.

Überhaupt geht es auf dem Speiseplan der Schlümpfe gesund zu. Eine riesige Schüssel Obstsalat lädt zum Naschen ein, auch bunte Paprika-Schnitzel sowie belegte Brote mit Käse oder Tomatenbutter gibt es. "Das Essen haben freundlicherweise die Eltern beigesteuert", bedankt sich Mitarbeiterin Elwira Brußk. Drei Wochen intensive Vorbereitung brauchte es für den blauen Kindertraum. Das bezeugen die selbstgebastelten Papiergirlanden, die in jedem Raum von der Decke baumeln.

Ein erwachsener Schlumpfen-Mann gönnt sich ein Tässchen lila-blaue Bowle. Benedikt Brußk ist auch Betreuer - und rutscht im Flur mit seinen Schützlingen. "Juchuuu", rufen Dave und Sophie. Die hölzerne Rutsche ist das Highlight von Schlumpfhausen. Zusammen mit lautstarken Kinder-Popsongs geht die Party gut ab.

"Ich bin Jack Sparrow!" Ole setzt mit seinem schwarz-roten Piratenkostüm samt Augenklappe und Totenkopf einen Kontrapunkt zur blauen Umwelt. "Ich mag die Schlümpfe. Aber ich verkleide mich lieber als Pirat." Klar, hier und da gebe es kleine Abweichungen, lacht die Leiterin. Ausnahmen bestätigen die Regel. Jedoch sind auch Feen und Köche im Herzen blau. Wilhelm verdrückt noch einen Schoko-Muffin mit Zuckerguss - Schlumpf müsste man sein.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG