Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ortswehr bilanziert Einsätze aus dem vergangenen Jahr

Frankenfelder rücken sechsmal aus

Urkunde für Treue Dienste: Bei der Jahreshauptversammlung wurden mehrere Frankenfelder Feuerwehrmitglieder geehrt.
Urkunde für Treue Dienste: Bei der Jahreshauptversammlung wurden mehrere Frankenfelder Feuerwehrmitglieder geehrt. © Foto: Feuerwehr Frankenfelde
Katrin Hartmann / 01.03.2017, 06:24 Uhr
Frankenfelde (MOZ) Die Feuerwehr Frankenfelde hat am vergangenen Wochenende auf ihre Einsätze in 2016 zurückgeblickt. Im vergangenen Jahr stand: "Retten, Löschen, Schützen und Bergen im Zeichen der Feuerwehr Frankenfelde", teilt Ortswehrführer Sebastian Seliger mit.

Bei der Jahreshauptversammlung ließ Seliger das vergangene Jahr für alle Mitglieder noch einmal Revue passieren. 2016 rückten die Frankenfelder zu sechs Einsätzen aus, bilanzierte Seliger. Außerdem standen die Uniformierten bei einem Großbrand mit vermissten Personen in einem Gebäude als Helfer bereit, so der Ortswehrführer. Außerdem halfen sie bei einem verunfallten Kraftfahrzeug mit eingeklemmten Personen aus. Bei beiden Anlässen stellte sich heraus, dass die Helfer zu einer Großübung der Feuerwehren der Stadt Wriezen gerufen worden waren.

Das größte Ereignis im vergangenen Jahr war jedoch das 10-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Frankenfelde, so Seliger. Den runden Geburtstag hatten die jungen Mitglieder mit einem großen Fest gefeiert. Für die Unterstützung und Hilfe bei der Feier bedankte sich der Ortswehrführer sowie Jugendwartin Mareen Klein bei allen Helfern und Sponsoren, die das Fest überhaupt erst ermöglicht hatten. Auch über die starke Einsatzbereitschaft aller anderen Feuerwehrmitglieder bedankte sich Seliger.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG