Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mit Bach und Wanka in die neue Spielzeit

Im Schloss Kleßen werden traditionell die Havelländischen Musikfestspiele eröffnet.
Im Schloss Kleßen werden traditionell die Havelländischen Musikfestspiele eröffnet. © Foto: weber
Simone Weber / 08.03.2017, 09:30 Uhr
Kleßen (MOZ) "Die Havelländischen Musikfestspiele greifen in diesem Jahr das 500-jährige Reformationsjubiläum auf", so Musikfestspielgründer Frank Wasser. Mit der Reihe "Auf den musikalischen Spuren der Reformation" werde man in dieser Saison musikalisch von Schloss zu Schloss und von Kirche zu Kirche wandern.

"Als einer der neuen Veranstaltungsorte ist mit dem Konzert des Vokalensembles Vox Nostra am 31. Oktober auch die Burg Ziesar dabei", so Musikfestspiel-Geschäftsführerin Madleen Fox. "Erstmals findet, zu Weihnachten, ein Konzert in der Kirche zu Kleßen statt." Das Schloss im Ort ist traditionell Eröffnungsort der Festspiele. So auch am vorigen Samstag. Die Charlottenburger Bachsolisten, ein 1998 in Berlin gegründetes Ensemble, gastierte erstmals bei den Havelländischen Musikfestspielen und lud die Gäste auf "Eine musikalische Reise durch Europa ein". Während des 100-minütigen, "bravourösen" Konzerts, wie Frank Wasser schwärmte, erklungen neben zwei Triosonaten Johann Sebastian Bachs unter anderem Stücke von Zeitgenossen des berühmten Komponisten. "Die Havelländischen Musikfestspiele erlangten durch den Tourismuspreis des Landes Brandenburg im Jahr 2015 auch bundesweite Aufmerksamkeit", so Frank Wasser. "Auch die Besucherzahlen sind in den letzten Jahren wieder gestiegen." Bereits zum dritten Mal war Bundesbildungs- und Forschungsministerin Johann Wanka (CDU) als Eröffnungsgast ins Havelland gekommen.

Zum nächsten Konzert der Musikfestspiele wird Pianist Andrea Turini aus Florenz am 18. März, 16.00 Uhr, auf Schloss Ribbeck die "Goldberg-Variationen" aufführen. Weitere Informationen zum Programm und zum Kartenerwerb gibt es telefonisch unter 033237/85961 oder online auf www.havellaendische-musikfestspiele.de.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG