Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Alt Tuchebander wollen leere Wohnungen bezugsfertig machen lassen

Künftig Kaution bei Neuvermietung

Problemquartier Gänsekiez: Bereits vor zehn Jahren diskutierten die Rathstocker über den Leerstand im sanierten Haus.
Problemquartier Gänsekiez: Bereits vor zehn Jahren diskutierten die Rathstocker über den Leerstand im sanierten Haus. © Foto: Johann Mueller
Ulf Grieger / 11.03.2017, 06:51 Uhr
Alt Tucheband (MOZ) Sehr detailliert hat Hans Peter Thierfeld, Geschäftsführer der Seelower Wohnungsbaugesellschaft Sewoba, die Gemeindevertreter von Alt Tucheband über die aktuelle Situation der 68 kommunalen Wohnungen informiert. Von den 37 Alt Tuchebander Wohnungen stehen aktuell elf leer. Von den 31 Wohnungen in Rathstock stehen zwar 18 leer. Aber darunter sind auch die 16 Wohnungen im Gänsekiez, die die Gemeinde verkaufen will. Trotz erheblicher Modernisierung nach der Wende sind die Wohnungen wegen aufsteigender Nässe der zentralen Mittelwand nahe zu unbewohnbar. Diese Wand muss trocken gelegt werden, sind sich die Gemeindevertreter klar über die Schwierigkeiten eines Verkaufs.

Einig sind sich die Gemeindevertreter darüber, dass die Wohnung über dem Saal im Haus am Park nicht mehr vermietet werden soll. Um den Leerstand zu verringern, sollen ein bis zwei Wohnungen so hergerichtet werden, dass sie besichtigt und bezogen werden können. Details dazu soleln noch abgesprochen werden.

Dann sei man auch in der Lage, Interessenten, die durch ein Werbeschild der Sewoba und der Gemeinde angelockt werden, attraktiven Wohnraum anzubieten.

Einstimmig nahmen die Abgeordneten den Hinweis von Amtsdirektor Lothar Ebert an, dass bei künftiger Neuvermietung eine Kaution einbehalten wird. Damit verringere sich das Risiko für die Gemeinde, nach einem Auszug auf Kosten sitzen zu bleiben.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG