Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Großwoltersdorf rüstet um

Werden demnächst eingesetzt: sparsame LED
Werden demnächst eingesetzt: sparsame LED © Foto: GZ/Mandy Oys
Mandy Oys / 12.03.2017, 22:59 Uhr
Großwoltersdorf (GZ) Bisher hat sich keine Elektrofirma gefunden, die einen Wartungsvertrag mit der Gemeinde Großwoltersdorf abschließen will. "Die Firmen sind alle randvoll mit Arbeit und haben kein Interesse", sagte Gemeindevertreter Andreas Ott (WG Großwoltersdorf), der sich mit der Amtsverwaltung zu dem Vorhaben regelmäßig austauscht. Ziel sei es, eine Firma zu binden, die sowohl die Reparaturen an den Laternen vornimmt als auch die Schaltkästen betreut. Derzeit bereite die Amtsverwaltung die Ausschreibung vor. Darin sollen die Stundensätze und auch die Zeiten, in denen die Firma etwaige Schäden reparieren muss, festgeschrieben werden. "Wir geben nicht auf", sagte Ott. Die Suche gehe weiter. So lange bleibe es beim bisherigen Prozedere. Bisher sind Elektriker drei verschiedener Firmen für die Reparaturen von Schäden auf dem Gemeindegebiet zuständig.

Großwoltersdorfs Parlament hat zudem im vergangenen Jahr entschieden, die Leuchtmittel auf lange Sicht auszutauschen und flächendeckend LED einzusetzen. Teststrecke wird das Dorf Burow sein, wo die ersten Lampen installiert und Anwohner befragt werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG