Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Glambecker Spielplatz nimmt Gestalt an

Nur die Kinder fehlen noch: In der vergangenen Woche wurden Wippe, Klettergerüst und Schaukel auf dem Glambecker Spielplatz aufgestellt. Am 8. April soll er offiziell eröffnet werden.
Nur die Kinder fehlen noch: In der vergangenen Woche wurden Wippe, Klettergerüst und Schaukel auf dem Glambecker Spielplatz aufgestellt. Am 8. April soll er offiziell eröffnet werden. © Foto: Volkmar Ernst/GZ
Volkmar Ernst / 25.03.2017, 06:46 Uhr
Glambeck (GZ) Noch ist der Glambecker Spielplatz nicht fertig. Doch die Spielgeräte stehen schon, die Sicherheitsborde sind gesetzt, und der Spielsand ist eingebracht. Dass die Kinder den Hügel mit dem Mutterboden am Rand bereits entdeckt haben und darauf spielen, liegt in der Natur der Sache. Kinder sind neugierig, und sie mögen Matsch, sehr zum Leidwesen derjenigen, die den Erdhügel demnächst noch verteilen wollen. Denn dafür ist er gedacht, als Untergrund für den Rasen, der später darauf einmal sprießen soll.

Der Zeitplan ist eng gestrickt, denn am 8. April soll der Spielplatz eröffnet werden - mit Spaß und Spielen für die Kinder, die die neuen Spielgeräte in Besitz nehmen und ausprobieren sollen und mit einem anschließenden gemütlichen Zusammensein für die Erwachsenen. Denn viele Glambecker haben beim Bau des Platzes mitangepackt, damit mehr Geld für den Kauf der Spielgeräte übrig bleibt.

Zu einem attraktiven Treffpunkt für Jung und Alt soll das Areal einmal werden. Während die Kinder auf den Geräten herumtollen, sollen sich die Eltern und Großeltern auf den Bänken zum Plausch zusammensetzen können. Sitzmöglichkeiten und ein Tisch sind bereits bestellt, wurde im Verlauf der jüngsten Beiratssitzung informiert, ebenso Blumenkästen, um den Platz mit Farben zu schmücken. Auch eine Tischtennisplatte gibt es. Sie ist allerdings noch eingepackt. Aber der Beton dafür ist bestellt, damit die Platte am 8. April schon bespielt werden kann.

Besprochen wurden während der Sitzung des Glambecker Ortsbeirats auch schon erste Details des geplanten Eröffnungsfestes.

Los gehen soll es um 15 Uhr, wenn auch die kleinen Kinder ihren Mittagsschlaf hinter sich haben. Da sie sehnsüchtig auf die neuen Spielgeräte warten, werden die Eröffnungsreden bestimmt kurz gehalten. Kuchen, Schaumküsse und eine Kinderbowle sind geordert, falls sich die Kinder zwischendurch stärken möchten. Ob die Gemeindepädagogin der Kirche einen Bastelstand betreuen oder noch zusätzlich Spiele anbieten kann, wird noch geprüft. Damit auch bei Regen gefeiert werden kann, wird zur Eröffnung ein Zelt als Schutz aufgebaut.

Weiter geht es dann ab 17 Uhr mit dem gemütlichen Beisammen für alle Eltern und freiwilligen Helfer, die mit angepackt haben.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG