Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Findling und Eiche zum 800. Geburtstag

Alexandra Gebhardt / 11.04.2017, 09:39 Uhr
Glienecke (MZV) (age) Es wurde wieder fleißig in die Pedale getreten. Radler aus Görzke, Ziesar, Wollin, Wenzlow, Rottstock, Brandenburg und vielen anderen Orten der Umgebung trafen am vergangenen Sonntag, 9. April, nach und nach an der Glienecker Dorfkirche ein. Denn die Glienecker hatten anlässlich ihrer 800 Jahrfeier zum 5. Anradeln im Amt Ziesar - wie immer unter dem Motto "Radwege verbinden! Gemeinsam Radeln, gemeinsam das Land entdecken, in dem wir leben" - in ihr Dorf geladen.

Eine Einladung, die rund 150 begeisterte Radfahrfreunde gerne annahmen. Pünktlich um 11 Uhr ging es in den jeweiligen Heimatorten auf den Drahtesel Richtung Glienecke, wo die Teilnehmer bis in die frühen Nachmittagsstunden nach und nach eintrafen. So ließ es sich auch die fest eingeschworene Radlertruppe des Allgemeinen Deutschen Motorsportvereins nicht nehmen, in diesem Jahr wieder dabei zu sein. Nachdem es für sie in den vergangenen Jahren beim Anradeln nach Steinberg, Rottstock, Görzke und Wollin ging, stand dieses Mal Glienecke auf dem Plan. Gute 18 Kilometer legten sie dabei von der Burg Ziesar bis nach Glienecke zurück, trafen gegen 13 Uhr an der Dorfkirche ein, wo für Stärkung mit Gegrilltem, Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen und diversen Erfrischungen bereits gesorgt war. Mit im Gepäck: jede Menge gute Laune, 20 Grad und strahlender Sonnenschein.

"Eine tolle Stimmung ist es in diesem Jahr wieder. Alle bekannten Radler aus der Umgebung, die schon in den letzten Jahren dabei waren, haben auch in diesem Jahr den Weg mit dem Rad zu uns auf sich genommen. Aber auch ein paar neue Gesichter sind dabei", freute sich Ortsvorsteher Mathias Laube. Er weihte sodann die frisch gepflanzte Stileiche vor der Glienecker Kirche ein und wünschte, dass das heute noch zarte Bäumchen stark und kräftig wachse, um den nächsten Generationen im Dorf Schatten zu spenden.

Jedoch kündet nicht nur die Stil-eiche künftig vom jahrhundertelangen Bestehen Glienckes. Auch ein Jubiläumsfindling, gut platziert in der Ortsmitte, versehen mit dem Schriftzug "Glinecke anno 1216", gibt nun Auskunft über die urkundliche Ersterwähnung. 2,05 mal 1,05 Meter misst der aus der Eiszeit stammende Granitstein, der schätzungsweise zwei bis drei Tonnen Gewicht auf die Waage bringt. Gefunden hat ihn Rainer Nethe von der Agrargenossenschaft, die sodann auch dafür sorgte, dass der Koloss seinen Weg von der Märkischen Heide in die Glienecker Mitte schaffte. "Ein Tag, den es sich zu feiern lohnt und der in unserer Dorfchronik, die Ende des Jahres erscheinen wird, nicht fehlen darf", resümierte Ortschronistin Silvia Zimmermann, die sowohl den Festtag samt Einweihung und Anradeln in Bild und Schrift verewigte.

Allerdings sind die Festlichkeiten zur 800-Jahrfeier des Ortes mit dem Anradeln keinesfalls abschlossen. Weitergefeiert wird vom 14. bis 16 Juni mit einem Festwochenende. Dabei wird es u.a. die öffentliche Theateraufführung des Stückes "Das Versprechen - Wie saurer Wein die Schlacht bei Glienecke entschied", einen historischen Festumzug, Jägerfrühshoppen und jede Menge Unterhaltung durch die Live-Band "Ragged Glee" geben. Auch zu diesem Festwochenende laden die Glienecker recht herzlich ein. "Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der guten Stimmung beim heutigen Anradeln während des Festwochenendes", so Mathias Laube.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG