Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Osterfeuer immer für einen guten Zweck

Leckere Grillwurst: Nele-Sophie (7) besuchte mit ihrem Bruder Matheo (3) und ihrer Oma Sylvia Musick das Osterfeuer in Görzig. Damit möglichst viele Kinder teilnehmen können, wird es schon im Hellen angezündet.
Leckere Grillwurst: Nele-Sophie (7) besuchte mit ihrem Bruder Matheo (3) und ihrer Oma Sylvia Musick das Osterfeuer in Görzig. Damit möglichst viele Kinder teilnehmen können, wird es schon im Hellen angezündet. © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Jörn Tornow / 15.04.2017, 07:19 Uhr
Görzig (MOZ) Schon am Gründonnerstag haben die Görziger sich am Osterfeuer getroffen. Traditionell organisieren - und das bereits seit sieben Jahren - die drei Jäger Georg Venhoff, Heinz Rademacher und Thorsten Mosko die gemütliche Zusammenkunft auf dem Grundstück von Mario Kranz. Damit möglichst viele Kinder teilnehmen können, wird das Feuer schon gegen 18.30 Uhr entzündet. An einem kleinen Lagerfeuer konnten sie mit Anne-Kathrin Hartmann (Ortsvorsteherin) Stockbrot aus süßem Hefeteig backen.

Zu essen gab es Grillwürste - von der Bauernfleischerei Hof Wiesengrund aus Schneeberg. Finanziert werden Getränke und Würste von den drei Jägern. Die Gäste können sich erkenntlich zeigen, indem sie Geld in eine Spendenbox werfen. Der Inhalt kommt immer einem guten Zweck zu Gute. Im letzten Jahr kamen 428 Euro für Holzskulpturen im Dorf zusammen. Davor flossen Spenden in die Kirchenglocke und in den Kindergarten. Dieses Mal soll in eine Hüpfburg finanziert werden.

Auch am Sonnabend brennen wieder Osterfeuer, unter anderem in Glienicke, Behrensdorf, Birkholz, Buckow, Pfaffendorf, Diensdorf-Radlow und Lindenberg.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG