Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Golzower holt Sieger-Pokal bei Premiere-Turnier

Und Wurf: Mariano Isler (vorn) organisierte des Turnier mit und spielte auch. 48 Teilnehmer zählte der Wettbewerb.
Und Wurf: Mariano Isler (vorn) organisierte des Turnier mit und spielte auch. 48 Teilnehmer zählte der Wettbewerb. © Foto: Johann Müller
Doris Steinkraus / 18.04.2017, 06:39 Uhr
Gusow-Platkow (MOZ) Es war eine Premiere nach Maß: Erst vor wenigen Wochen hat sich im Sportverein Preussen Gusow die Sektion Dart gegründet. Zu Ostern luden die Preussen-Darter zu ihrem ersten Turnier ein. Die Gusower Sporthalle sah so viele Gäste wie lange nicht mehr. Neben den 48 Teilnehmern waren auch viele Angehörige und Zuschauer gekommen. "Wir haben viele treue Mitglieder, die aber alle nicht mehr aktiv Fußball spielen", erklärte Tino Krebs vom Vorstand. "Mit dem Dart wollen wir im Verein für alle Altersklassen ein Angebot schaffen." Eine Überlegung, die ankommt. Sowohl noch aktive Spieler als auch Ehemalige sowie zahlreiche Eltern der neuen D-Juniorenmannschaft und Gäste aus Dart-Sektionen anderer Sportvereine waren zum 1. Steel-Dart-Turnier gekommen.

"Eine schöne Idee und alles ist bestens organisiert", lobte Petra Plieth von den Neuhardenbeger Keiler-Darts. Sie war die einzige Frau im Starterfeld. Auch Darter aus Golzow und Marxdorf zollten den Preussen Lob für ihr Turnier. Das dauerte bis zum frühen Morgen. Erst um 1.30 Uhr standen die Sieger, die sich nach Vorrunden für die Finale qualifiziert hatten, fest. Der erste Platz ging an Heiko Kutz (Golzower Dartkumpels). Er setzte sich mit 3:1 gegen Constantin Schütze (Red-Black Bulls Marxdorf) durch. Den dritten Platz belegte Michael Czerny von den gastgebenden Preussen-Dartern.

Michael Czerny und Mariano Isler hatten das Turnier maßgeblich vorbereitet. Gespielt wurde an acht Wettkampfbahnen. Auf zwei Bahnen konnten sich Besucher und Spieler, aber auch Kinder testen. In der Herbst-Winter-Saison werde es künftig weitere Angebote geben, kündigte Tino Krebs an.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG