Das Nachrichtenportal für Brandenburg

23-Jähriger sorgt für Handgreiflichkeiten

24.04.2017, 16:28 Uhr
Dallgow (MOZ) Die Polizei ermittelt gegen einen 23-Jährigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie Hausfriedensbruch. Der Mann war am Sonntagabend offenbar ausgerastet, nachdem er von Mitarbeitern eines Restaurants in der Dallgower Bahnhofstraße des Hauses verwiesen worden war.

Zuvor hatte der Havelländer ein Gästebuch sowie den Kassencomputer manipuliert. Der Aufforderung, die Gaststätte zu verlassen, sei er zunächst nicht nachgekommen. Ein Mitarbeiter drängte den Mann allerdings aus dem Lokal. In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 39-jähriger Angestellter leicht verletzt wurde.

Ein weiterer Mitarbeiter, der seinem Kollegen zu Hilfe kam, wurde von dem 23-Jährigen getreten. Er erlitt ebenfalls eine leichte Verletzung. Auch der Täter selbst zog sich Blessuren zu. Die Polizei erteilte dem Mann einen Platzverweis.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG