Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kleßener EU-Badestelle hergerichtet

Schweres Gerät am Kleßener See.
Schweres Gerät am Kleßener See. © Foto: privat
Rene Wernitz / 26.04.2017, 04:12 Uhr
Kleßen (MOZ) Der Sommer kann kommen. Am Kleßener See wurde unter Einsatz von schwerem Gerät die Badestelle hergerichtet, wie Amtsdirektor Jens Aasmann mitteilte. In einer gemeinsamen Aktion haben die Ämter Rhinow und Friesack, die gemeinsam Eigentümer des Sees sind, das Schilf zurück geschnitten und frischen Sand aufgebracht, natürlich in Absprache mit den zuständigen Behörden. So kann die Badestelle weiter von Erholungssuchenden genutzt werden. Auch wenn die benachbarte Fläche mit Stellplätzen verkauft werden soll, so stellte Gemeindebürgermeister Joachim Tessenow klar, werde die Badestelle weiter öffentlich zugänglich sein und für alle nutzbar bleiben.

Es handelt sich um eine sogenannte EU-Badestelle, von denen es insgesamt acht im Landkreis Havelland gibt. Für diesen Status müssen sie mehrere Voraussetzungen erfüllen. Neben einer qualitativ guten Bewirtschaftung gehören dazu auch regelmäßige Untersuchungen der Wasserqualität auf Mikroben, Eintrübungen, pH-Wert und Temperatur. Badegäste erfahren das Ergebnis dieser Untersuchungen auf Hinweistafeln, die vor etwa fünf Jahren an diesen Badestellen vom Landkreis aufgestellt wurden. Die Messungen erfolgen zwischen dem 15. Mai und dem 15. September. Die anderen Badestellen mit EU-Qualität befinden sich in Semlin, Hohennauen, Wassersuppe, der Dranseschlucht und am Zeltplatz Ferchesar am Hohennauener/Ferchesarer See, am Nymphensee in Brieselang sowie am Havelstrandbad in Ketzin.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG