Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ärger wegen schlechtem Mobilfunk-Netz in Dollgow und Altglobsow

Die Telekom will die Technik in den beiden Orten verbessern.
Die Telekom will die Technik in den beiden Orten verbessern. © Foto: Silvia Marks (GZ)
Mandy Oys / 13.05.2017, 13:29 Uhr
Dollgow (GZ) Einige Dollgower ärgern sich seit drei Wochen über das schlechte Mobilfunk-Netz und fragen sich, warum sie kaum erreichbar sind. Grund ist der Komplettneubau des Mobilfunkmastes, teilt Telekom-Sprecher Georg von Wagner auf Nachfrage mit. Anfang April haben die Arbeiten begonnen. "Davon haben wir auch die Kommune in Kenntnis gesetzt und sie informiert, dass es vorübergehend zu Versorgungsdefiziten kommen kann." Die entsprechende Meldung findet sich auch auf der Internetseite der Amtsverwaltung wieder.

Bisher war das Gebiet mit GSM-Funk versorgt. Wenn die Modernisierung Anfang Juni abgeschlossen ist, wird für die Region laut Georg von Wagner der modernere Standard LTE mit Bandbreiten von bis 50 MBit pro Sekunde zur Verfügung stehen.

Modernisiert wird nicht nur die Technik in Dollgow, sondern auch in Altglobsow, teilt die Telekom mit.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG