Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gewaltige Stimme und besonderer Ausdruck

Stimmungsvoller Auftritt: Alejandra Ribera und Band begeisterten am Sonntagabend bei ihrem Konzert im Marstall auf dem Gutshof Börnicke.
Stimmungsvoller Auftritt: Alejandra Ribera und Band begeisterten am Sonntagabend bei ihrem Konzert im Marstall auf dem Gutshof Börnicke. © Foto: Pascal Remmler
Sabine Rakitin / 23.05.2017, 06:18 Uhr
Börnicke (MOZ) Die Grundidee des Bernauer Musikfestivals "Siebenklang" ist es, sieben außergewöhnliche Konzerte an sieben außergewöhnlichen Orten stattfinden zu lassen. Mit der Wahl des Marstalls auf dem Börnicker Gutshof als Auftrittsort für die Kanadierin Alejandra Ribera sind die Organisatoren des Festivals am Sonntag nicht nur ihrer Idee treu geblieben, sondern hatten auch - wieder einmal - ein glückliches Händchen. Wo anders als in diesem alten Gemäuer aus unverputzten Ziegeln und mit einem Boden aus Feldsteinen sollte eine zwischen Jazz und Folk schwankende Künstlerin besser aufgehoben sein?

"Uns war es schon immer wichtig, bei "Siebenklang' außergewöhnliche Künstler vorzustellen, die in ihren Heimatländern bereits große Namen haben und in Deutschland kurz vor dem Durchbruch stehen", sagt Frank Göritz vom Verein Kulturreich Barnim, dem Veranstalter des Festivals, das in diesem Jahr zum elften Mal stattfindet. Die Kanadierin Alejandra Ribera mit Wahlheimat Frankreich, Tochter einer schottischen Mutter und eines argentinischen Vaters, gehört zweifellos dazu. Ihre rauchige Stimme ist gewaltig, ihr mimischer Ausdruck nicht minder. Ihre Lieder - mal in englisch, mal in französisch, wenige auch in spanisch gesungen - erzählen Geschichten, die das Publikum, selbst wenn es die Sprachen nicht spricht, dennoch versteht, so intensiv ist die Art und Weise, wie Alejandra Ribera sie interpretiert.

Zurzeit tourt sie gerade durch Deutschland, gibt in dieser Woche Konzerte in Hamburg, Oldenburg, Erlangen und Offenbach. In Börnicke singt sie am Sonntag Songs ihres Albums "La Boca', das 2015 als "bewegendste Songwriter-Album des Jahres" gefeiert wurde, sowie Titel ihres neuen Werkes "This Island", das im Frühjahr erschienen ist und dieser Tage auf den deutschen Markt kommt. Der Applaus nach gut eineinhalb Stunden, den Alejandra Ribera am Sonntag erhält, ist stürmisch und anhaltend. Sie ist ein wenig überrascht - und glücklich.

Das letzte Konzert der diesjährigen "Siebenklang"-Reihe findet am Sonnabend statt. Zu Gast in der Waldkirche Lobetal ist "Birdy". Tickets gibt es unter www.siebenklang.de

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG