Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausstellung Kunstauktion eröffnet

Thomas Baake / 31.05.2017, 08:34 Uhr
Lehnin (MZV) In der Galerie am Klostersee ist seit dem vorigen Wochenende die vorbereitende Ausstellung zur geplanten Kunstauktion zu besichtigen. Zeichnungen, Radierungen und Skulpturen können Interessierte zu den Öffnungszeiten der Galerie betrachten. 34 Künstler aus dem Berliner Raum präsentieren ihre Werke. Diese sollen am Sonntag, 11. Juni, an Ort und Stelle versteigert werden. Pro Künstler sind zwei Werke ausgestellt. Das ist ein neues Format, das von Galerie-Leiter Eckart Haisch und Künstler sowie Auktionator Volker Henze ins Leben gerufen wurde. "Wenn es gut läuft, kommt es zu einer schönen Dynamik", so Henze. Eine schöne und vielfältige Auswahl an Kunst erwartet die Besucher. Jens Milde aus Berlin hat das Werk Dyptichon von Bettina Albrecht gut gefallen. "Es ist eine sehr schöne Komposition sowie plastisch reliefartig", urteilt der Berliner. "Die Ausstellung macht etwas her", so Milde weiter. Das Prinzip, dass mehrere Künstler zugleich an der Ausstellung beteiligt sind, belebt das Ganze, so der Tenor der Gäste. Das Interesse an den Bildern war groß. "Die Besucher schauen genau hin, sie vergleichen die Handschriften der Künstler", berichtet Haisch. Zur Eröffnung wollten die Verantwortlichen den Gästen einen Eindruck geben, was bei der Auktion unter den symbolischen Hammer kommt. Das Besondere hierbei ist, dass die Anfangsgebote im Katalog und unter den Kunstwerken stehen. Die Werke werden auch nicht verschleudert, sie sollen in zwei Durchgängen an Kunstliebhaber versteigert werden. Begonnen wird mit dem halben Wert des Kunstwerks. Das können dann schon mal 60 oder 800 Euro sein. Den Angebotskatalog bekommen Interessierte in der Galerie sowie im Internet unter www.lehniner-institut-fuer-kunst.de.

Die erste Kunstauktion will Galerie-Leiter Haisch zu einem Fest für Künstler und Besucher machen. Die Veranstaltung beginnt am 11. Juni um 15 Uhr.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG