Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jazz in Bücknitz

Eröffnet die Bücknitzer Sommerkonzerte mit seinem Quartett: Andreas Henze.
Eröffnet die Bücknitzer Sommerkonzerte mit seinem Quartett: Andreas Henze. © Foto: MZV
Thomas Baake / 31.05.2017, 15:37 Uhr
Bücknitz (MZV) Jazz aus der Miles-Davis-Ära erwartet die Musikliebhaber in einigen Tagen im Rahmen der Bücknitzer Sommerkonzerte. Das Andreas Henze Quartett tritt am Samstag, 10. Juni, auf. Sie eröffnen die diesjährige Konzertreihe um 16 Uhr.

Das Quartett aus renommierten Jazzmusikern möchte die Musik der 50er/60er-Jahre von Miles Davis, Cannonball Adderley und Herbie Hancock mit Ihren langen Improvisationsbögen, interaktivem Musizieren und relaxtem Groove wieder aufleben lassen. Das Quartett mit Reiner Hess am Saxophon, Vincent Hering, mit der Gitarre, Andreas Henze am Kontrabass und Schlagzeuger Michael Kersting wird die Mischung von Spannung und Entspannung in dieser Musik aus einer goldenen Epoche des Jazz hörbar machen. Musiziert wird in der Bücknitzer Feldsteinkirche Für das Auge erfreulich ist auch, dass Chor und Apsis der Bücknitzer Kirche nunmehr im gerade fertiggestellten, renovierten, prächtigen Dekor erstrahlen. Der Ensembleleiter Andreas Henze studierte an der Musikakademie der Stadt Kassel klassischen Kontrabass. Neben seiner regen Tätigkeit als Theatermusiker an verschiedenen Häusern wie dem Berliner Ensemble, Kurfürstendamm-Theater, Kleines Theater, Schauspielhaus Hamburg bereist er die ganze Welt mit vielen Ensembles unterschiedlicher Stilrichtungen wie Jazz, Lateinamerikanische Musik und Singer/Songwriter.

Die Bücknitzer Sommerkonzerte werden in diesem Jahr quasi eingerahmt von Jazzkonzerten. Am 2. September wird zum Abschluss Frank Heibert mit Jazzgesang und mit Klavier melodischen Jazz mit Gefühl und Groove vortragen.

Mehr Informationen erhalten Interessierte im Internet unter

www.buecknitzer-sommerkonzerte.de .

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG