Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tragischer Unglücksfall am Liepnitzsee

Sabine Rakitin / 20.06.2017, 20:09 Uhr
Lanke (MOZ) Ein tragischer Unglücksfall am Liepnitzsee hat am Dienstag eine Frau das Leben gekostet. Die Berlinerin, Jahrgang 1973, saß auf einer Bank, die etwa 500 Meter vom Anleger der Fähre entfernt am Ufer des Sees stand. Sie war in Begleitung eines Bekannten, der auf einer zweiten Bank saß. Gegen 15.15 Uhr löste sich von einer alten, verknöcherten Buche plötzlich ein etwa 60 bis 70 Zentimeter dicker Ast. Er fiel aus einer Höhe von acht bis zehn Metern direkt auf die Frau. Sie war sofort tot.

Um 15.32 Uhr wurde die Ortswehr aus Lanke alarmiert. Um die Verunglückte zu bergen, waren sechs Einsatzkräfte und Gemeindewehrführerin Anke Müller vor Ort. Die Unglücksstelle wurde weiträumig abgesperrt. Unklar ist noch, ob das Waldstück zu den Berliner Forsten oder der Stadt Bernau gehört.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG