Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hennickendorfer gehen in die Sommerpause

Tradition beim Hennickendorfer SV: Während des Sommerfestes versammelten sich die Vereinsmitglieder für das Vereinsfoto. Diesmal wurden Luftballons in den Sommerhimmel geschickt.
Tradition beim Hennickendorfer SV: Während des Sommerfestes versammelten sich die Vereinsmitglieder für das Vereinsfoto. Diesmal wurden Luftballons in den Sommerhimmel geschickt. © Foto: MOZ/Edgar Nemschok
Edgar Nemschok / 28.06.2017, 19:30 Uhr
Hennickendorf (MOZ) Die Saison ist beendet, vor allem was den Fußball in der Region betrifft. Doch der Hennickendorfer SV hatte noch mal alle Mitglieder und Freunde des Vereins eingeladen, um sein traditionelles Sommerfest zu veranstalten. Und tatsächlich waren viele gekommen, um zu feiern und sich auch ein wenig über Sport zu unterhalten - und natürlich auch selbst aktiv zu sein.

Den Auftakt vollzogen die Fußball-F-Junioren, die gegen die TSG Rot-Weiß Fredersdorf mit 2:7 verloren. Im Anschluss spielten die E-Junioren gegen den MSV Rüdersdorf. Sie verloren knapp mit 3:4.

Weiter ging es mit den D-Junioren, die gegen Germania Schöneiche mit 2:5 den Kürzeren zogen. Torreich spielten die C-Junioren, die 13:4 gegen den MSV Rüdersdorf gewannen. Die B-Junioren verloren gegen den MSV mit 1:5.

Jubeln konnten dann die Hennickendorfer Männer. Zunächst gewannen die Alten Herren mit 3:1 gegen den HSV Fortuna Friedersdorf und gegen die Auswahl Ergos'eleven spielte die 1. Männermannschaft 3:3.

Zum Programm gehörte auch eine Vorführung der Abteilung Frauengymnastik, ehe sich dann alle für das traditionelle Vereinsfoto mit dem Hennickendorfer Stienitzsee im Hintergrund versammelten.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG