Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kritik am Straßenausbau in Bornow

Jörg Kühl / 29.06.2017, 07:43 Uhr
Bornow (MOZ) Die Bornower Feldstraße soll nach dem mehrheitlichen Willen der Mitglieder des Hauptausschusses bis zur Straßenmeisterei ausgebaut werden. Dafür haben sich am Dienstag vier Ausschussmitglieder bei drei Enthaltungen ausgesprochen. An den Kosten des Ausbaus werden die Anlieger gemäß der Straßenausbausatzung beteiligt. Zuvor hatte die Stadt die Anwohner per Fragebogen um deren Meinung zum seit 2002 geplanten Vorhaben gebeten. Daraufhin ergaben sich 21 Zustimmungen und zwölf Ablehnungen.

Der Abgeordnete Eberhard Birnack (CDU) kritisierte, dass nur der vordere Bereich der Straße ausgebaut werden soll, also von der B 246 bis zur Straßenmeisterei. Er hätte sich stattdessen den Ausbau bis Kohlsdorf gewünscht. Der Abgeordnete Klaus Tschampke (CDU) äußerte seine Ansicht, die Straße sei als Ortsverbindung nach Kohlsdorf eine Haupterschließungsstraße, also für die Anwohner kostengünstiger. Ähnlich hatten zwei der befragten Anlieger in ihrer Stellungnahme argumentiert. Geplant ist, die neue Straße mit Betonsteinen zu pflastern.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG