Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Geburtstagsfeier auf dem Hollerhof geplant

Im April wurde Frühlingsfest auf dem Hollerhof in Klein-Mutz gefeiert.
Im April wurde Frühlingsfest auf dem Hollerhof in Klein-Mutz gefeiert. © Foto: Ingmar Höfgen
Matthias Henke / 04.07.2017, 06:08 Uhr
Klein-Mutz (GZ) Am kommenden Sonnabend feiert der Klein-Mutzer Hollerhof sein 20-jähriges Bestehen mit einem kleinen Sommerfest. Ab 15 Uhr gibt es selbst gebackenen Kuchen und Live-Musik mit den "b-street irregulars". Die vier Musiker aus Berlin sorgen mit Folk- und Countryblues, der Oldtime Music und dem Bluegrass für Stimmung.

Als Bert Kronenberg mit seinem Freund 1997 das Gehöft in Klein-Mutz kaufte, war nicht klar, was sich daraus entwickeln sollte. "Wir wollten von Anfang an etwas mit anderen Menschen machen", so Kronenberg. Daraus ist schließlich Stück für Stück ein schwules Landprojekt geworden. Alles fing mit privaten Treffen an. Viele Besucher waren von dem ländlichen Ambiente sehr angetan und brachten auch schon bald Freunde mit. 1999 wurde das Gehöft auf den Namen Hollerhof getauft, es gab die erste Pflanzentauschbörse und das erste Treffen einer Berliner Bikergruppe.

"Doch schnell war es uns nicht mehr genug, Gastgeber zu sein. Wir wollten auch einen Beitrag leisten, die Lebensbedingungen für Schwule auf dem Lande zu verbessern. Dazu reichten oft schon Gespräche, die auf dem Hof besser möglich waren als in der einschlägigen Szene in Berlin", so Kronenberg weiter.

Im Jahr 2003 wurde dazu der Verein Hollerhof gegründet. Im Laufe der Zeit hat er einige öffentliche Veranstaltungen in Zehdenick organisiert und beteiligt sich auch am Dorfleben in Klein-Mutz. Er unterhält seit 2005 ein Lesezimmer mit Sachbüchern und Belletristik zu Themen männlicher Homosexualität.

Monatliche Hofcafés gibt es ab dem Jahr 2002. Hier begegnen sich Männer aus der Region mit Schwulen aus der Stadt in angenehmer Athmospäre und tauschen sich mit Gleichgesinnten aus. In den vergangenen 20 Jahren hat sich der Hollerhof weit über die Region hinaus einen Namen gemacht.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG