Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Es kann nicht immer Sommer sein

Der Nachwuchs der FFW Jeserig wurde gut in Szene gesetzt. Als er im Festzelt war, ertönte die Sirene und weil die Großen als Gastgeber zu tun hatten, flitzten die Kleinen zum Einsatzwagen und wurden mit Blaulicht zum Löschangriff auf die Wiese gebracht.
Der Nachwuchs der FFW Jeserig wurde gut in Szene gesetzt. Als er im Festzelt war, ertönte die Sirene und weil die Großen als Gastgeber zu tun hatten, flitzten die Kleinen zum Einsatzwagen und wurden mit Blaulicht zum Löschangriff auf die Wiese gebracht. © Foto: MZV
Thomas Messerschmidt / 04.07.2017, 08:55 Uhr
Jeserig (MZV) (tms) Gastgeber eines Sommerfestes zu sein und mit den Gästen im Dauerregen zu stehen - das ist kein Vergnügen. "Aber nicht zu ändern", tröstet sich Jeserigs Wehrleiter Carsten Uwe Groth. Am 01.07.17 wollten sie groß feiern "und entdeckten zu spät das begehrte Datum. Also haben wir nicht nur Abifeiern im Ort, sondern auch drei Hochzeiten. Dazu das Wetter. Das kostet Gäste." Wer sich nicht entmutigen ließ, feierte dennoch fröhlich, genoss Gebackenes, Gebratenes und Gezapftes, Baermigs Eispremiere sowie Clown Manne und die Musik im Festzelt. Groth: "Nächstes Jahr geht's dafür richtig rund und das Wetter spielt ganz bestimmt mit - wenn wir 650 Jahre Jeserig feiern!"

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG