Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Angler wollen Badestelle reaktivieren

Ines Weber-Rath / 10.07.2017, 06:00 Uhr
Alt Mahlisch (MOZ) Die Angler aus dem Alt Mahlischer Verein "Hau an" möchten die Badestelle am Großen See reaktivieren. Sie haben einen entsprechenden Antrag an die Gemeinde Fichtenhöhe als Eigentümerin des Sees gestellt. Die hat dem vor zwei Jahren gegründeten Verein den See jetzt verpachtet. Nachdem der DAV zugestimmt hatte, den Pachtvertrag vorzeitig zu kündigen, konnten die Alt Mahlischer Petrijünger ihn im Juni übernehmen. Nun wollen die zumeist jüngeren Mitglieder des "Hau an"-Vereins wahr machen, was sie den Gemeindevertretern im Vorfeld der Pachtübernahme zugesichert hatten: im Uferbereich aufzuräumen und die Badestelle wieder herzurichten.

Dass es die Frankfurter DAV-Angler mit der Pflege nicht so genau genommen hatten, die Badestelle zuwachsen ließen und Kinder von dort verscheuchten, hatte im Dorf für großen Unmut gesorgt. Deshalb hatten die Gemeindevertreter letztlich den Pachtvertrag gekündigt.

Der Antrag des Anglervereins "Hau an" zur Wiederinbetriebnahme der Badestelle ist am Donnerstag Thema in der Beratung der Fichtenhöher Abgeordneten. An den Wiederaufbau des einstigen Sprungturmes sei nicht gedacht, heißt es jedoch.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG