Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

20 Mann im Kader: Borgsdorfer Neustart aus eigener Kraft

Sie sind beim Borgsdorfer Neuanfang mit dabei: Rückkehrer Ivan Bacak und die Trainer Kai Felgner und Philipp Kühl (von links).
Sie sind beim Borgsdorfer Neuanfang mit dabei: Rückkehrer Ivan Bacak und die Trainer Kai Felgner und Philipp Kühl (von links). © Foto: Stefan Zwahr
Stefan Zwahr / 12.07.2017, 20:55 Uhr
Borgsdorf (sz) Nach dem freiwilligen Rückzug von der Fußball-Landesliga in die Kreisoberliga setzte beim FSV Forst Borgsdorf schnell der Ausverkauf ein. "Wir haben aus den Reihen der beiden Männerteams 20 Abgänge zu verzeichnen", erklärt nun der Vereinsvorsitzende Michael Reichert. Eine ähnliche Anzahl an Spielern blieb dem Verein allerdings erhalten - und das nicht nur aus den Reihen der bisherigen Reserve. Richtige externe Zugänge gibt es nicht. Philipp Dackow und Lucas Schlegel (zuletzt vereinslos) spielten ebenso schon für Forst wie Ivan Bacak (SD Croatia II). "Wir haben eine Mannschaft, die gut mithalten kann", ist Reichert überzeugt. Auch die gleichberechtigten Trainer Kai Felgner und Philipp Kühl sind von der Qualität ihrer Truppe (die einen Altersschnitt von 29,1 Jahren hat) überzeugt. Konkrete Ziele geben sie nicht aus. "Wir wollen versuchen, Spaß zu haben und für Junge interessant zu werden."

Der Kader:

Tor: Kleeblatt, Bluhm

Abwehr: Flederich, Lipp, Trautsch, Warnke, Wittenberg, Wünsche

Mittelfeld: Bacak, Dackow, Hamilton, Hoffmann, Krebs, Kühl, Lorz, Schöniger

Angriff: Brodkorb, Göbel, Morsch, Schlegel

Abgänge: Buer, Borchert, Köhn, Strehk (alle Velten), Wassmann, Mielke, Linz (alle Birkenwerder), Böttcher, Gernert, Schulz (alle Zühlsdorf), Witt-Gorczak (Velten II), Berndt (Nauen), Hoppe (Häsen), Koslowski (Birkenwerder II), A. und C. Ben Abdallah, Mäder, Kula, Vom Hoff, Heinrich, Weiß (alle unbekannt)

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG