Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Merk-Zeiten für die Korsofahrt

Spektakel am Rhin: die 96. Korsofahrt startet am Sonnabend.
Spektakel am Rhin: die 96. Korsofahrt startet am Sonnabend. © Foto: MZV
RA / 03.08.2017, 18:22 Uhr
Alt Ruppin (RA) Der Korsofahrt-Verein hat verkündet, dass in diesem Jahr die Eintrittspreise nicht steigen. Wer am Sonnabend zum 96. feuchtfröhlichen Spektakel am Alt Ruppiner Rhin möchte, der zahlt als Erwachsener fünf Euro aus. Schüler bis 15 Jahre sind mit einem Euro dabei. Für Vorschüler ist der Eintritt frei.

Auch die Busse pendeln wieder per Sonderfahrplan zwischen der Artur-Becker-Straße und dem Kirchplatz in Alt Ruppin. Zugestiegen werden kann um 17.38 Uhr, dann immer im Stundentakt bis 20.38 Uhr. Die Rückfahrt ist ab 23 Uhr und dann stündlich bis 1 Uhr möglich. Wer den Service nutzen will, berappt den üblichen Stadtlinien-Tarif.

Auch die Bootskorso-Kapitäne müssen sich Zeiten merken. Die letzte Schleusung vor dem Start findet um 20 Uhr statt. Danach wird bis 0 Uhr geschleust.

Die Party startet 16 Uhr, mit einer Bastelstraße, Kindertombola, Spaß-Parcours, Waschbärenburg und Puppentheater sowie dem Liedermacher David Blair aus Kanada. Der Bootskorso startet um 21.30 Uhr und endet mit einem Feuerwerk. Danach geht es mit dem Helene-Fischer-Double Undine Lux sowie dem original Schlagerstar Tommy Steiner ab 23 Uhr weiter. Die Beach-Party steigt im Seebad ebenfalls ab 23 Uhr.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG