Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tauziehen und Kugelschieben

Bettina Winkler / 07.08.2017, 06:30 Uhr
Kolpin/Gölsdorf (MOZ) Das stärkste Team beim Tauziehen wurde beim Dorffest auf dem Kolpiner Sportplatz gesucht. Vier Jugend- und vier Männer-Mannschaften kämpften voller Elan und Muskelkraft um die Titel. Als Schiedsrichter fungierten die Stone Walkers aus Fürstenwalde, die zuvor das Publikum mit den schottischen Highlanddisziplinen- leichter und schwerer Hammer, Gewichthochwurf und Baumstammüberschlag - unterhielt. "Auch das sportliche Tauziehen unterliegt strengen Regeln", sagte Hans-Dieter Dorow, Chef der Stone Walkers. Deshalb wurde dafür ein zertifiziertes 34,50 Meter langes Turnierseil benutzt. "Die Premiere ist gelungen. Die Stimmung war super, die Mannschaften haben gekämpft", freute sich Ortsvorsteher Brendel. Sieger wurden die Kolpiner Gladiatoren (Männer) und das Wolfsrudel aus Öhringen (Jugend). Zu dem Spektakel gab es noch ein buntes Festtreiben mit Aalwürfeln, Kegeln, Löschangriffe und Kuchenbaser.

Auch in Gölsdorf ging es sportlich zu. Kleine und große Besucher konnten sich beim Kugelschieben und Nagelhämmern messen. Die Gölsdorfer Auswahl holte den Sieg beim Beach-Volleyball-Turnier. Der Festplatz war liebevoll mit Strohballen, Sonnenblumen und Maispflanzen geschmückt. Bastelstraße, Hüpfburg und Clownerie boten abwechslungsreiche Unterhaltungen für die Kinder. Der Gölsdorfer Chor und die Tanzgruppe der Jacobsdorfer Karnevalisten traten für die Erwachsenen auf. Die Schönfelder Feuerwehr zeigte Löschangriffe. Burkhard Schmidt bot mit seiner Kutsche Dorfrundfahrten an. "Wir freuen uns, dass so viele Besucher da waren, obwohl die Zufahrt nach Gölsdorf wegen Straßenbauarbeiten zurzeit abenteuerlich ist", sagte Antje Abesser. "Es ist ein schönes Fest bei dem viel geboten wird", so das Fazit von Marianka Schmidtke.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG