Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hochsitz und Unterstand abgebrannt: Polizei vermutet Brandstiftung

Die Oberkrämer Feuerwehren mussten am Montagmorgen schon zweimal ausrücken.
Die Oberkrämer Feuerwehren mussten am Montagmorgen schon zweimal ausrücken. © Foto: Patrik Rachner/OGA
Tilman Trebs / 07.08.2017, 11:00 Uhr
Eichstädt/Marwitz (OGA) Zwei Brände haben die Feuerwehr en in Oberkrämer am Montagmorgen beschäftigt. Auf einem Feld in Eichstädt ging gegen 1.30 Uhr der Hochsitz eines Jägers in Flammen auf. Die Feuerwehr löschte den Brand. Gegen 6.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einer Waldhütte am Ziegenkruger Weg in Marwitz gerufen. Der überdachte Unterstand war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits weitgehend abgebrannt. Aufgrund der zuletzt feuchten Witterung und der Tatsache, dass weder Hochsitz noch Unterstand an die Stromversorgung angeschlossen sind, geht die Polizei nicht von Selbstentzüdnungen, sondern von Brandstiftung aus. Beide Brandorte liegen nicht weit auseinander. Die Ermittler prüfen deshalb einen Zusammenhang.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG