Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Maskierte überfallen Asylbewerber - Polizei sucht Zeugen

Ein Motiv für den Überfall gibt es noch nicht. Zeugen können sich bei der Polizei unter 03301 8510 melden.
Ein Motiv für den Überfall gibt es noch nicht. Zeugen können sich bei der Polizei unter 03301 8510 melden. © Foto: dpa
Martin Risken / 11.08.2017, 16:31 Uhr
Zehdenick (GZ) Ein 30-jähriger Asylbewerber aus Pakistan ist am Freitag gegen 1 Uhr von maskierten Personen in Zehdenick überfallen worden. Ein sogenannter Pick-Up sei zunächst mit hoher Geschwindigkeit auf dem Wesendorfer Weg an ihn herangefahren. Ein paar maskierte Personen, vermutlich waren es vier, stiegen aus. Sie schlugen ohne Vorwarnung auf den Pakistani ein und nahmen ihm Bargeld, ein Mobiltelefon und seinen Ausweis ab.

Die Vernehmung des Opfers am Freitag gestaltete sich laut Polizeisprecherin Ariane Feierbach recht schwierig. Man habe deshalb einen Dolmetscher hinzugezogen. An seiner Schilderung des Vorfalls habe es dann keine Zweifel gegeben.

Spuren des Überfalls fanden sich auch an der Kleidung des 30-Jährigen, die an einigen Stellen beschädigt war. Der Mann war wohl auf dem Weg zurück zur Asylunterkunft auf dem Gelände des Oberstufenzentrums. Das Motiv der Täter liegt noch völlig im Dunkeln.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Überfalls. Wer in der Nacht zu Freitag auf dem Wesendorfer Weg etwas bemerkt hat, was im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnte, wird gebeten, die Polizei Oberhavel unter 03301 8510 zu informieren.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG