Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gut besuchte Feste in Greiffenberg, Schmiedeberg und Schöneberg

Tanz, Spaß und Geselligkeit

Sorgten für Stimmung: die "Stars der Saison". Die Schlagerparodien sind eine Spezialität der Wilmersdorfer Schowbühne, die nicht nur zu Hause, sondern auch bei Festen in der Nachbarschaft auftritt.
Sorgten für Stimmung: die "Stars der Saison". Die Schlagerparodien sind eine Spezialität der Wilmersdorfer Schowbühne, die nicht nur zu Hause, sondern auch bei Festen in der Nachbarschaft auftritt. © Foto: MOZ/Oliver Voigt
Kerstin Unger / 14.08.2017, 06:42 Uhr - Aktualisiert 14.08.2017, 12:04
Greiffenberg (MOZ) Feste gefeiert wurde am Sonnabend in der Uckermark. In Greiffenberg, Schmiedeberg und Schöneberg stellten Ortsbeiräte und Vereine schöne Programme für die ganze Familie auf die Beine.

Greiffenberg feiert Stadtfest
Bilderstrecke

Greiffenberg feiert

Bilderstrecke öffnen

Im Regen eröffneten die Kinder der Kita Burgzwerge nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Hans-Georg Zill das diesjährige Greiffenberger Stadtfest. Die Kleinen sangen und tanzten ungedachtet der Nässe und erhielten viel Beifall vom Publikum unterm Festzelt, das sich nach und nach füllte. Auch die Greiffenberger Jugendfeuerwehr, die Tanzgruppe Günterberg und die Quatsch-Boutique gestalteten das Programm mit. Neue Tänze hatte die Kindertanzgruppe der SG Greiffenberg einstudiert. Auch die Clowns Tacky und Noisly sowie die Wilmersdorfer Showbühne wurden begeistert empfangen. Viel Platz hatten die Kinder beim Stadtfest. Sie konnten auf mehreren Hüpfburgen toben, mit einer Eisenbahn fahren und die Feuerwehrspritze ausprobieren - und das alles kostenlos. Die Feuerwehr war auch schon vor dem Fest im Einsatz und hat beim Aufbau des Festbereiches geholfen, ebenso wie der Angermünder Bauhof.

Dorffest 2017 in Schmiedeberg
Bilderstrecke

Dorffest in Schmiedeberg

Bilderstrecke öffnen

Pünktlich zum Beginn des Schöneberger Dorffestes um 15 Uhr hörte es am Sonnabend auf zu regnen. Das Fußballturnier war schon angepfiffen, als der Volkmar Mantei, Vorsitzender des Dorfgemeinschaftsvereins, Bürgermeister Wilfried Schramm, Ortsvorsteherin Christiane Möbius und ihr Amtskollege aus Felchow, Sven Golling, die Besucher begrüßten. Auch auf sie warteten viele Höhepunkte. Leierkasten-Hans aus Rheinsberg spielte zur Kaffeezeit. Die Teens aus dem Dorf luden die Kinder zu Wettbewerben im Sackhüpfen, Eierlauf und Stiefelweitwurf ein. Auf dem Ergometer traten Beate Shead mit Enkel Florian und noch viele andere Sportbegeisterte gegeneinander an. Spaß hatten die Jugendlichen am Stand der Modellbau-AG der Talsandschule Schwedt, die Lego-Roboter und Modellautos mitbrachten, die die Kinder lenken durften. Es gab Cocktails und erstmals auch Crepes. "Wir wollten sehen, ob sie ankommen. Dann wollen wir sie auch bei unserem Bratapfelfest machen", sagte Christiane Möbius. Gemundet haben auch die Räucheraale von Fischer Ralf Badicke aus Stolpe. Er wird nächstes Wochenende bei der Gellmersdorfer 725-Jahr-Feier dabei sein und seinen Räucherfisch anbieten.

Die Damen-Toiletten, die Einwohner aus Schöneberg in den vergangenen Tagen auf dem Festplatz installierten, sind übrigens rechtzeitig fertiggeworden - zur Freude der Besucherinnen.

In Schmiedeberg war der Kuchen beim Dorffest lecker und reichlich wie immer. Der Bürgerverein hatte nicht nur den Festbereich am Kaulsee wetterfest hergerichtet, sondern neben Wettspielen und Kinderspaß eine neue Idee: In einer Fotobox konnten kostenlos lustige Bilder gemacht werden. "Die halten wir auf CDs fest, sichten sie bei einem gemütlichen Abend und gestalten damit die Fotogalerie im Gemeinderaum", berichtet Heidemarie Meier vom Ortsbeirat und Bürgerverein.

Abends gab es Tanz mit Laser- und Feuershow.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG