Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ostender SV gewinnt souverän

Julian Stegemann / 15.08.2017, 06:00 Uhr
Basdorf (MOZ) Im ersten Pflichtspiel der Saison musste sich der FSV Basdorf im Fußball-Kreispokal dem Ligakonkurrenten OSV Eberswalde mit 3:7 geschlagen geben.

Der FSV geriet in einer torreichen Anfangsphase früh ins Hintertreffen. Michael Vorpahl brachte die Gäste bereits nach sieben Minuten mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber blieben unbeeindruckt und antworteten mit zwei schnellen Treffern von Paul Kahler (9.) und Marcel Theske (10.) zum 2:1. Doch auch diese Führung hielt nicht lange Bestand. So glichen die Eberswalder durch Maik Pubanz zum 2:2 aus (14.). Anschließend beruhigte sich das Geschehen auf dem Platz und es wurde ein ausgeglichenes Duell mit vielen Zweikämpfen. Die Hausherren kassierten wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff das 2:3 (48.). Vorpahl traf nach einer Eberswalder Ecke zur erneuten Führung für den Ostender SV.

Die Basdorfer kamen in der zweiten Hälfte überhaupt nicht mehr zurück ins Spiel. Die Anzahl der Fehler und Ballverluste häufte sich und nach vorne ging so gut wie gar nichts mehr. Die Eberswalder hingegen kamen hochmotiviert aus der Kabine zurück. Drei Treffer binnen vier Minuten durch Maik Pubanz (53., 56.) und Paul Kallies (57.) zur 6:2-Führung, sorgten schnell für die Vorentscheidung. Auf Paul Kahlers Anschlusstreffer zum 3:6 (72.) durch einen Elfmeter, folgte der 3:7-Endstand (80.) durch Vorpahl.

Eine Woche vor dem Start der 1. Kreisklasse gegen den Friedrichswalder SV, hätte sich Basdorf Trainer Dan Steinhagen mehr von seiner Mannschaft erhofft. Es war ein Test, bei dem die Personalnot beim FSV deutlich wurde. Acht Abgänge vor der Saison, zwei Absagen vor dem Spiel und eine Verletzung von Marcel Teske, zwangen den 33-Jährigen in der 42. Minute selbst ins Spielgeschehen einzugreifen. Trotz des dünnen Kaders sei der Wiederaufstieg zwar das Ziel, allerdings könne man mit einem Platz im oberen Tabellendrittel auch gut leben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG