Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Elisenauer Reiter haben einen Lauf

Alexandra Kimberley Gibson, Alexander Gibson und Isabelle Krug vor dem Brandenburger Tor beim Berliner Reitturnier.
Alexandra Kimberley Gibson, Alexander Gibson und Isabelle Krug vor dem Brandenburger Tor beim Berliner Reitturnier. © Foto: Andreas Pantel
Andreas Pantel / 17.08.2017, 07:45 Uhr
Elisenau (MOZ) Es läuft derzeit rund für die Reiterinnen aus Elisenau. Beim Turnier in Waldesruh siegte Kimberley Alexandra Gibson im Springen der Klasse M. Auch schon beim internationalen Reitturnier in Berlin sorgten die Elisenauer für gute Leistungen.

Dort hatten auch Reiter vom Landesverband Berlin-Brandenburg die Startmöglichkeit. Einige von ihnen waren erfolgreich unterwegs und gingen geschmückt mit den großen Schleifen auf die Ehrenrunde. Mehrere dieser wunderschönen Schleifen brachte auch Kimberley Alexandra Gibson aus Elisenau mit nach Hause. Mit Tingirl und Dree Boeken's Casparino konnte sie auf die begehrte Ehrenrunde gehen. Besonders stolz war Vater Alexander Gibson, dass auch die Reitschülerin Isabell Krug in die Platzierung geritten ist: "Ich freue mich so, unsere Pferde sprangen gut und dass Isabell platziert ist, freut mich besonders. Sie ist im vorigen Jahr erst ihr erstes E-Springen geritten. Und das vor dieser Kulisse, die ist schon beeindruckend."

Am Start war auch Steffen Krehl und seine Schülerin Amanda Akerman aus Lentzke. Während sich der Meister der Pferdewirtschaft mit seinem zehnjährigen Charly Brown einen Fehler in der zweiten Phase der CSI*-Springprüfung Medium-Tour leistete, blieb die US-Amerikanerin auf Chantendro fehlerfrei.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG