Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Wir sind gut vorbereitet"

Im Erlebnispark in Paaren werden zum Erntefest wieder zahlreiche Besucher erwartet.
Im Erlebnispark in Paaren werden zum Erntefest wieder zahlreiche Besucher erwartet. © Foto: Ohlwein
Patrik Rachner / 19.08.2017, 13:03 Uhr
Brieselang/Paaren (MOZ) Die Vorbereitungen für die Ausrichtung des kreislichen Erntefest in Paaren im Glien, Mitveranstalter ist in diesem Jahr die Gemeinde Brieselang, sind nahezu abgeschlossen. Das sagte Bürgermeister Wilhelm Garn (CDU) gegenüber dieser Zeitung. Das Großereignis findet am 10. September statt.

"Ich denke, wir sind gut vorbereitet", sagte Garn. "Wir müssen nur noch ein paar Kleinigkeiten klären, aber ansonsten steht das Programm im Grunde genommen", meinte er weiter. Erstmals wird es während des Erntefestes auf dem Gelände des Erlebnisparks in Paaren, das um 10 Uhr beginnt und gegen 17 Uhr beendet sein wird, nach einem Empfang und der offiziellen Eröffnung mit Reden von Landrat Roger Lewandowski (CDU) und Wilhelm Garn gegen 11 Uhr einen ökumenischen Erntedankgottesdienst unter Beteiligung gleich dreier Kirchen, neben der Katholischen und Evangelischen Kirche auch die Neuapostolische Kirche, geben. Das Motto lautet "Wir Christen in Brieselang". "Wir wollen das Miteinander der Gläubigen hervorheben", verdeutlicht Garn. Der Gospelchor "Vocal-Connection" aus Brieselang begleitet den Gottesdienst übrigens musikalisch.

Um etwa 11.45 Uhr soll dann ein landwirtschaftlicher Polittalk beginnen, ehe gegen 12.15 Uhr die neue Havelländer Erntekönigin gekrönt und damit die amtierende Erntekönigin Anne Köppen verabschiedet wird. Höhepunkt wird traditionell der Erntewagenumzug sein, der sich um 12.30 Uhr in Bewegung setzen soll.

Gegen 13.45 Uhr werden dann die schönsten Erntewagen prämiert. Ein buntes Bühnenprogramm soll die Besucher von 13.30 bis 17 Uhr unterhalten. Auftreten werden unter anderem "ZWO - Deine Wohnzimmerband", die "Boogie Blasters" sowie die "Englischkinder" aus Brieselang. Auch der Chor der Volkssolidarität wartet mit seinem faszinierenden Programm auf.

Weiterhin sind Ausstellungen & Aktionen und Wettbewerbe geplant. Stände mit vielfältigen Angeboten werden ebenfalls vor Ort Informationen und Waren bereithalten. Nicht nur die Freiwillige Feuerwehr Brieselang wird unter anderem für das leibliche Wohl sorgen, Stichwort Gulaschkanone. Leckereien wird es schließlich ohne Ende geben. "Wir freuen uns schon auf das Erntefest. Es wird eine ganz besondere Veranstaltung werden", ist sich Garn sicher.

Die Gemeinde Brieselang muss als Co-Veranstalter des kreislichen Erntefestes im Übrigen rund 5.000 Euro beisteuern. Der Landkreis Havelland stellt rund 15.000 Euro zur Verfügung. Sponsoren wie die MBS sitzen finanziell gleichfalls mit im Boot.

Das Gesamtmotto des Kreiserntefestes in Paaren lautet in diesem Jahr übrigens:"Eine Symbiose aus ländlichem Raum und urbanen Flair."

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG