Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Trio richtet in Kita Bliesdorf erheblichen Schaden an / Revierpolizist verhilft zum Ermittlungserfolg

Drei jugendliche Tatverdächtige gestellt

© Foto: MOZ/Anett Zimmermann
LR FRW / 22.08.2017, 19:22 Uhr
Bliesdorf (MOZ) Der Polizei sind jetzt drei Tatverdächtige ins Netz gegangen, die vor einer Woche ins Kita-Gebäude Bliesdorf eingestiegen sind, dort Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro angerichtet und Wände mit Graffiti beschmiert haben. Wie Sebastian Thon, stellvertretender Leiter des Polizeireviers Bad Freienwalde, mitgeteilt hat, wurde unter anderem Spielzeug für draußen beschädigt.

Gravierend sind die Schmierereien am Gebäude. Danach hätten die Täter die Fassade der Kita mit diversen und teilweise strafbaren Schriftzügen versehen, unter anderem "Heil Hitler" und "ACAB" (all cops are bastards). Die Polizei habe veranlasst, die Schriftzüge zu beseitigen.

Kurz nach Bekanntwerden der Straftat hatten Kriminalisten des Staatsschutzes Frankfurt (Oder) die Ermittlungen aufgenommen. Dazu kontaktierten sie den zuständigen Revierpolizisten, Polizeioberkommissar Holger Pscheidt, um auf sein Erfahrungswissen, seine regionalen Kenntnisse und sein Informationsnetzwerk zurückzugreifen. Mit Erfolg. Der Revierpolizist konnte den Kriminalisten einen Untersuchungssansatz benennen. Darüber konnten drei Tatverdächtige im Alter von 14 bis 15 Jahren ermittelt werden. Zwei von ihnen stammen aus der Region. Der Staatsschutz ermittelt weiter.

Polizeioberkommissar Holger Pscheidt, Revierpolizist für Barnim-Oderbruch, ist unter 03344 411 1045 zu erreichen oder während der Sprechzeiten der Revierpolizei in Bad Freienwalde beziehungsweise in Wriezen. Die Sprechzeiten stehen unter: www.polizei.brandenburg.de.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG