Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei schnappt 17-jährigen Altwustrower

Dieb widersetzt sich seiner Festnahme

Steffen Göttmann / 23.08.2017, 19:38 Uhr
Altwustrow (MOZ) Die Polizei hat offensichtlich in Altwustrow eine Diebesbande ausgehoben. Ein für dörfliche Verhältnisse Großaufgebot an Beamten hat am Dienstagvormittag nach Augenzeugenberichten angeblich drei Männer festgenommen. Die Polizei sprach am Mittwoch indes von einem 17-Jährigen, der wegen Diebstahls vorläufig festgenommen worden sei.

Die Polizei habe von einem Diebstahl in der Oderstraße in Altwustrow erfahren, teilte eine Sprecherin der Polizeidirektion Ost in Frankfurt (Oder) mit. Dort hatten Diebe zwei Motorräder aus einem Nebengelass eines Grundstückes gestohlen. Die Polizei konnte die Spuren bis zu einem weiteren Grundstück in Altwustrow verfolgen. Dort fanden die Beamten eines der gestohlenen Motorräder.

Bei der Festnahme habe der 17-jährige Tatverdächtige heftigen Widerstand geleistet, wobei ein Polizeibeamter Verletzungen erlitt, erklärte die Polizeisprecherin. Der Mann nannte den Kriminalisten gegenüber den Ort, an dem sich das zweite Motorrad befand. Die Beamten konnten es kurz danach sicherstellen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an, führte die Sprecherin weiter aus. Mehr wollte die Polizei am Mittwoch nicht verraten. Augenzeugen konnten beobachteten, dass die Beamten mehrere Gegenstände aus dem Haus schleppten.

Vor einem Jahr erschütterte eine Serie von Diebstählen den Nachbarort Neulietzegöricke. Täter wurde jedoch nie gefasst. "Sollten sie jetzt erwischt worden sein, wäre dies eine gute Nachricht", sagte Horst Wilke, Bürgermeister von Neulewin, am Mittwoch. Nachdem sich vor einem Jahr die Diebstähle in Neulietzegöricke und Ferdinandshof häuften, hatte der ehrenamtliche Bürgermeister sogar eine Einwohnerversammlung einberufen und die Polizei eingeladen. "Danach gab es bei uns nur noch ein bis zwei Einbrüche", sagte Wilke. Die Diebstähle verlagerten sich in Richtung Güstebieser Loose und Neulewin.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG