Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fährbetrieb für einen Tag - von Kienitz nach Polen

Bez Graniz - Ohne Grenzen setzt eigentlich von Güstebieser Loose aus über die Oder. Zum Hafenfest legte sie allerdings für einen Tag von Kienitz aus ab.
Bez Graniz - Ohne Grenzen setzt eigentlich von Güstebieser Loose aus über die Oder. Zum Hafenfest legte sie allerdings für einen Tag von Kienitz aus ab. © Foto: MOZ/Ulf Grieger
26.08.2017, 19:01 Uhr - Aktualisiert 26.08.2017, 19:13
Kienitz (MOZ) Im Rahmen des Kienitzer Hafenfestes, der Tour de MOZ und der Kleinen Friedensfahrt setzte zum ersten Mal seit Kriegsende  wieder eine Fähre, die Bez Graniz, die sonst von Güstebieser Loose aus ablegt, für einen Tag von Kienitz aus nach Porzecze (Hälse) über. Die Radler, Gäste und Politiker waren begeistert.

Die Tour de MOZ und die darin eingebettete  4. Kleine Friedensfahrt hat am Sonnabend rund 200 deutsche und polnische Teilnehmer vereint. 165 Fahrer hatten sich in die Liste eingetragen. Hinzu kamen noch etliche „Mitfahrer“. Das ist Rekord .
Bilderstrecke

Tour der MOZ und 4. Kleine Friedensfahrt von Kienitz über Kostrzyn nach Sydowswiese

Bilderstrecke öffnen

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG