Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kerkow lädt zum Dorf- und Erntefest ein

Umzug mit Fanfaren

© Foto: Stefan Csevi
Kerstin Unger / 30.08.2017, 06:29 Uhr
Kerkow (MOZ) Einen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Erntefeste der Region gibt es am Wochenende in Kerkow. Er wird gemeinsam mit dem Dorffest gefeiert und beginnt bereits am Freitagabend. Um 19 Uhr gibt es ein Märchenspiel in der Kirche. Anschließend findet von hier aus wieder ein Lampionumzug mit dem Angermünder Fanfarenzug statt. Bei einem gemütlichen Beisammensein auf dem Dorfplatz mit Speis', Trank und Diskomusik kann man sich ab 20 Uhr auf den nächsten Tag einstimmen.

Am Sonnabend stellen sich ab 12.30 Uhr alle Teilnehmer des Festumzuges auf dem Betriebsgelände der Firma BLT auf. Um 13 Uhr geht es unter musikalischer Begleitung durch die Schalmeienkapelle "Zur Bismarckeiche" aus Geesow durch das Dorf.

Auf dem Festplatz wird danach die Erntekrone aufgestellt und es beginnt ein Nachmittagsprogramm für die ganze Familie. Ab 19 Uhr kann wieder getanzt werden. DJ Marcus macht die passende Musik. Außerdem gibt es hier Einlagen der Tanzgruppe "Phönix" und eine Feuershow der Gruppe "Odertalfeuerstahl und Feyerfolk".

Alle Einwohner Kerkows sind vom Ortsbeirat sowie von den Vereinen aufgerufen worden, sich wieder in den Umzug einzureihen - egal ob mit Maschine, Handwagen, Karre oder als Fußgänger. Ebenso können sie sich an einer Pflanzentauschbörse beteiligen, die am Sonnabend im Rahmenprogramm stattfindet. Hier gibt es außerdem Blasmusik sowie Spiele für Groß und Klein. Vereine und Gastwirte sorgen dafür, dass niemand hungrig und durstig bleibt.

Bereits im Vorfeld des Dorf- und Erntefestes machen die Kerkower ihr Dorf wieder besonders schön und laden mit Strohpuppen und anderen Dekorationen auch Gäste aus der Umgebung zum Fest ein. Fleißige Hände werden auch mit anpacken, wenn es um das Aufstellen der Sitzgarnituren und Pavillons geht. Dazu treffen sich die Passower bereits am Freitag ab 14 Uhr. Auch am Sonnabend und Sonntag werden jeweils ab 10 Uhr einsatzbereite Helfer zum Aufräumen des Festplatzes gebraucht.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG