Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Heimatfest Hohenwutzen erfreut sich großer Resonanz / Parodie auf die Hitparade

Zupackendes Miteinander der Vereine

Gar nicht so einfach: Mark Müller (9) aus Hohenwutzen versucht sich während des Hohenwutzener Heimatfestes im Bungee-Run des Kinderrings Neuhardenberg.
Gar nicht so einfach: Mark Müller (9) aus Hohenwutzen versucht sich während des Hohenwutzener Heimatfestes im Bungee-Run des Kinderrings Neuhardenberg. © Foto: MOZ/Steffen Göttmann
Steffen Göttmann / 04.09.2017, 06:20 Uhr
Hohenwutzen (MOZ) Trotz wechselhaften Wetters und Einschulungsfeiern erfreute sich das Hohenwutzener Heimatfest am Sonnabendnachmittag vieler Besucher. Die auf dem Platz vor dem neuen Dorfgemeinschaftszentrum aufgestellten Tische und Bänke waren nahezu bis auf den letzten Platz besetzt. "Wir sind überrascht, dass so viele Gäste gekommen sind", freute sich Petra Rühl, Vorsitzende des gastgebenden Kultur-und Heimatvereins Hohenwutzen.

Der Zusammenhalt im Dorf sei das Geheimnis für den Erfolg des Festes, sagte die Vereinsvorsitzende, die sich von 20 Mitgliedern unterstützt weiß. Viele von ihnen packten mit an, betrieben den Getränkestand und das Kuchenbuffett. "Frauen aus dem Dorf haben die Kuchen gebacken", so Petra Rühl. Kristina Doerschel vom Reit- und Fahrverein Altglietzen lasse Kinder kostenlos auf ihrem Pferd reiten.

Die Hohenwutzener Sportfischer belegten Fischbrötchen. Das Verein zur Förderung des Dorflebens Altglietzen habe ihnen die Bühne geliehen und aufgebaut, so Petra Rühl. Wichtiger Partner sei die Feuerwehr, die die Bänke ausstellte, mit der Kita ein Programm zum Hochwasser 1997 einstudierte und ihre Technik präsentierte. Zusammen mit dem Neuenhagener Karnevalsverein NCC führten die Mitglieder des Kultur- und Heimatvereins eine Parodie auf die Hitparade vor.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG