Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erst Unfall, dann Widerstand geleistet

05.09.2017, 19:59 Uhr
Brieselang (MOZ) Ein 34-jähriger Motorradfahrer hat am frühen Dienstagmorgen Polizeibeamte in Atem gehalten. Der Mann fuhr auf der Karl-Marx-Straße zunächst ohne Beleuchtung. Auf die entsprechenden Stoppsignale der Polizisten reagierte er jedoch nicht, stattdessen versuchte er dem Funkwagen auszuweichen - allerdings in Schlangenlinien.

Das Krad beschädigte den Kotflügel des Polizeiautos. Der Fahrer krachte anschließend mit seinem Fahrzeug in einen Graben. Gegenüber den Beamten leistete er in der Folge Widerstand. Die Polizisten "mussten den Mann zu Boden bringen", wie es hieß. Wie sich anschließend herausstellte, war der 34-jährige Fahrer alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Sei Gefährt war zudem nicht zugelassen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG