Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jubiläumswochenende mit Lampions, Festumzug, Platzkonzert, Feuerwerk und Frühschoppen

Hennickendorf spaziert durch 650 Jahre

Immer im Einsatz: Wie vorige Woche in Möglin, werden die Musiker des Blasorchesters natürlich auch in ihrem Heimatort aufspielen.
Immer im Einsatz: Wie vorige Woche in Möglin, werden die Musiker des Blasorchesters natürlich auch in ihrem Heimatort aufspielen. © Foto: Thomas Berger
Irina Voigt / 07.09.2017, 06:14 Uhr
Hennickendorf (MOZ) Schon das ganze Jahr über wird auf das Festwochenende hingefiebert. Zusätzlich zu den traditionellen Stienitzfesttagen wird in diesem Jahr das Ortsteil-Jubiläum begangen. Unter dem Logo, das eigens für dieses 650. Jahr entworfen worden war, standen bereits viele Aktivitäten und es werden noch weitere folgen.

An diesem Wochenende nun wird gemeinsam gefeiert und im Festumzug präsentieren Vereine und Einrichtungen 28 Bilder aus der Geschichte und ihrer Arbeit.

Mit vielen Gästen, auch aus Neuburg am Rhein, wird das Jubiläum begangen. Ortsvorsteherin Monika Döppner-Smyczek hat sich in den zurückliegenden anstrengenden Wochen der Vorbereitung vor allem über das Miteinander im Ortsteil gefreut, das sich auch in der anderthalb Kilometer langen, selbst genähten Wimpelkette widerspiegelt.Insgesamt, erinnert sich die Ortsvorsteherin, basteln das Festkomitee und so auch die Mitglieder des Heimatvereins seit anderthalb Jahren an den Vorbereitungen. Es seien zahlreiche neue Kontakte geknüpft und spannende Ideen umgesetzt worden. Natürlich ist die von ihr geleitete Schule mit von der Partie beim großen Festumzug, dazu örtliche Vereine, Institutionen und Unternehmen. Aber selbstverständlich werde es geschichtlich relevante Bezüge zur Wirtschaft und dem Auskommen früherer Hennickendorfer geben, sagt sie. "Es ist aber kein explizit historischer Umzug - wir wollen vielmehr zeigen, was uns als Hennickendorf und seine Bewohner ausmacht", erklärt Monika Döppner-Smyczek.

Start ist am alten Bahnhof, von dort geht es über Bahnhofstraße und Friedrichstraße durchs Ortszentrum Richtung Festplatz Ringstraße.

Höhepunkte im Festprogramm Freitag: 19 Uhr Lampionumzug, Lagerfeuer und Auftritt Dance4Friends

Sonnabend: 10.30 Uhr Beginn Festumzug, Start am alten Bahnhof in Richtung Festplatz, 13 Uhr Platzkonzert mit Fanfarenzug, 13.45 Uhr Begrüßung, ab 14.30 Uhr Bühnenprogramm und Vorführungen mit Fredersdorfer Einradtruppe, Volkschor Hennickendorf, Seniorentanzgruppe, Tanzsportverein, Sportverein Lichtenow, Modenschau,22 Uhr, Feuerwerk

Sonntag: 10 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, Frühschoppen auf dem Festplatz, bis 14 Uhr Platzkonzert mit dem Blasorchester Hennickendorf und weiteren Musikern, 11 Uhr Tanzschule Kolibri, 10 bis 14 Uhr, Trödelmarkt auf dem Festplatz gegenüber der Festwiese

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG