Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei stoppt Raser auf dem Weg ins Gericht

FKS Polizei
FKS Polizei © Foto: Patrik Rachner/OGA
Odin Tietsche / 11.09.2017, 13:54 Uhr
Fehrbellin/Neuruppin (oti) Etwas zu schnell war am Montagfrüh ein 25-jähriger Berliner auf der A 24 zwischen Fehrbellin und Neuruppin unterwegs. Weil ihm der fließende Verkehr auf der Überholspur offenbar zu langsam war, wechselte er auf den Standstreifen - und gab dort Vollgas. Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei, die Beamten empfingen den rasanten Fahrer mit offenen Armen an der Abfahrt Neuruppin Süd. Ihm wurde umgehend der Führerschein abgenommen und ein Strafverfahren wegen Verkehrsgefährdung eingeleitet. Angesprochen auf sein Rasen erklärte der junge Mann, dass er seinen Termin am Neuruppiner Gericht nicht verpassen wollte. Diesen verpasste er nun aber trotzdem.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG