Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

2500 Besucher auf Bärenklauer Erntefest

Unter der Erntekrone: Der Bändertanz ist etwas, das es so zu einem Erntefest wohl nur in Bärenklau gibt.
Unter der Erntekrone: Der Bändertanz ist etwas, das es so zu einem Erntefest wohl nur in Bärenklau gibt. © Foto: MZV
Marco Winkler / 12.09.2017, 08:59 Uhr
Bärenklau (OGA) Sonntag, 18 Uhr, im Festzelt: Schluss. Der Stress fällt ab, der Dorfkrug spendiert Essen, alle entspannen sich. Das Team rund um den Kulturverein Arge Baer kommt zusammen und zieht ein Fazit zum diesjährigen Erntefest in Bärenklau. "Das hat Tradition", so Ortsvorsteherin Gundula Klatt. "Allgemein wurde ein sehr positives Fazit gezogen", berichtet sie.

Trotz einiger Wetterkapriolen am Freitagabend und Sonnabend sei das dreitägige Fest im Dorfkern gut angenommen worden. "Von Freitag bis Sonntag kamen etwa 2500 Besucher." Unter anderem bestaunten diese den 15 Wagen zählenden Ernteumzug. Zwei wurden mit einem Pokal bedacht: einer aus Wendemark und der, den die Einschulungskinder gestalteten.

Unter dem Motto "Schief, krumm, besonders" wurden ferner Früchte und Marmeladen preisgekrönt. "Familie Welke aus dem Ort gewann mit einer kleinen Kartoffel in Herzform", so Gundula Klatt. "Die beste Marmelade bereitet ein Mann zu, Herr Holz." Er zauberte eine Mischung aus Weintrauben mit Chili-Schärfe.

Eines der Highlights war, wie jedes Jahr, das sonntägliche Dackelrennen auf dem Remontehof. 38 Dackel stellten sich dem spaßigen Wettkampf. Der flinkeste Hund: "Schoko aus Berlin, er war wirklich sehr schnell." Neben vielen Traditionen gab es mit einer Hüpfburg oder dem Spiel Sackheben, an dem sich sechs Paare beteiligten, viel Neues. "Wir arbeiten hier wirklich alle Hand in Hand, jeder hilft jedem", so Gundula Klatt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG