Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Jetzt wird die Ernte gefeiert

Mach' Station in Fohrde: dieses Wochenende ist in Brandenburgs Nachbarort das 21. Kreiserntefest. Und weil das sogar mit der Regionalbahn erreichbar ist, ist auch der Werbefeldzug vor Ort daran angelehnt.
Mach' Station in Fohrde: dieses Wochenende ist in Brandenburgs Nachbarort das 21. Kreiserntefest. Und weil das sogar mit der Regionalbahn erreichbar ist, ist auch der Werbefeldzug vor Ort daran angelehnt. © Foto: MZV
Thomas Messerschmidt / 16.09.2017, 07:19 Uhr
Fohrde (MZV) (tms) Der Kreisbauernverband Potsdam-Mittelmark e.V. ist der Interessenvertreter der Landwirte und Gärtner und einmal im Jahr - gemeinsam mit dem Kreislandfrauenverband - Gastgeber des Kreisernetefestes. Zum 21. Mal wird es gefeiert. Austragungsort ist an diesem Wochenende, 16. und 17. September, der Havelsee-OrtsteilGünstig zu erreichen über die B102 (mit kurzer Umleitung aus Richtung Brandenburg, wegen der Baustelle Rathenower Landstraße) und per Regionalbahn. Bauernhöfe präsentieren sich, Landwirtschaftstechnik und Tiere sind zu sehen und für reichlich Beköstigung und ein buntes Familienprogramm ist gesorgt. Angefangen beim Leistungspflügen: Auf einer Ackerfläche des Landwirtschaftsbetriebes Wolfgang Vogeler (nahe Festplatz) wird die 26. Kreismeisterschaft im Beetpflügen ausgetragen. Unter Schirmherrschaft von Landrat Wolfgang Blasig und Kreisbauernverbands-Chef Jens Schreinicke. Auch werden zum Erntefest traditionsgemäß verschiedenste Erntekronen und -kreationen ausgestellt - resultierend aus dem Erntekronenwettbewerb 2017. Höhepunkt ist der sonntägliche Festumzug. Der Eintritt zum Kreiserntefest ist frei und das Programm eine Richtschnur:

Sonnabend 16. September

ab 9.30 Uhr Leistungspflügen

11.00 - 13.00 Uhr Duo Mallorca Galaxy

13.00 Uhr Eröffnung mit Jagdhornbläser, Landrat, kurzen Ansprachen. Im Anschluss Siegerehrung im Leistungspflügen, Musik und Übergabe des PM-Innovationspreises

15.00 Uhr Programm der Grundschule/KITA

15.30 - 18.00 Uhr Duo Mallorca Galaxy

19.00 Uhr Tanz

Sonntag 17. September

9.30 Uhr Hähne krähen

10.00 Uhr Gottesdienst

11.00 Uhr Frühschoppen mit der Musikschule Fröhlich u. Bühnenprogramm

13.30 Uhr Festumzug, mit Moderation auf der Bühne

ab 15.00 Uhr Bühnenprogramm (u.a. Cammertänzer)

15.30 Uhr Puppentheater "Der Froschkönig" (50 min)

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG