Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rhinower Feuerwehr: Herbstfest und Otto-Lilienthal-Cup

Sandra Euent / 16.09.2017, 08:11 Uhr
Rhinow (MOZ) Bereits zum zwölften Mal lädt die Feuerwehr Rhinow am 23. September zu ihrem Otto-Lilienthal-Cup ein. Verbunden mit dem traditionellen Herbstfest der Feuerwehr können Besucher ab 14.00 Uhr beim "Löschangriff nass" zusehen und ihre Feuerwehr anfeuern.

Das Herbstfest beginnt um 14.00 Uhr auf dem Gelände der Feuerwehr mit Sportwettkämpfen. Außerdem wird es "Wasserspiele für Jung und Alt" geben. Interessierte Besucher können sich über die Technik der Feuerwehr informieren. Mittels eines sogenannten Rauchhauses des Kreisfeuerwehrverbands werden Möglichkeiten des vorbeugenden Brandschutzes vorgestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, seinen privaten Feuerlöscher überprüfen zu lassen.

Schwindelfrei sollte man für einen Blick aus der Vogelperspektive sein, den man bei einer Fahrt mit der in der Wache stationierten Drehleiter erleben kann. Für die kleinen Gäste gibt es neben einer Mal- und Bastelaktion auch Kinderschminken und eine Hüpfburg.

Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein der Feuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Partyservice von Daniela Prestin. Das Fest endet mit einer Disco für Jung und Alt in fröhlicher Runde.

Weitere Infos zum Lilienthal-Cup der Feuerwehr gibt es auf www.feuerwehrsport-rhinow.de. Dort können auch allgemeine Informationen über den Feuerwehrsport nachgelesen werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG