Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausbau alter Trasse bleibt nur eine Idee

Markus Kluge / 25.09.2017, 20:16 Uhr
Netzeband (MZV) Die Instandsetzung des alten Postkutschenweges zwischen Netzeband im Amt Temnitz und Schönberg in der Gemeinde Wusterhausen ist kein Thema mehr. Das sagte Temnitz-Amtsdirektorin Susanne Dorn bei der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter auf die Frage eines Einwohners. Er hatte sich erkundigt, ob ein Ausbau nicht in Betracht kommen könnte, da es für die Temnitzqueller die schnellste Verbindung in Richtung Wusterhausen und Kyritz ist.

Der Ausbau der historischen Verbindung war 1993 und 2008 bereits Thema in der Gemeinde. Zuletzt war die Gemeinde Wusterhausen an die Temnitzer herangetreten - mit der Idee, den acht Kilometer langen Weg für Radfahrer sowie den land- und forstwirtschaftlichen Verkehr auszubauen. Die Kosten waren seinerzeit auf 1,5Millionen Euro geschätzt worden und sollten größtenteils über Leadermittel gedeckt werden. Das Vorhaben verlief vor dem Hintergrund der Kommunalwahl 2008 aber im Sande.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG