Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Abstimmung zum Bürgerhaushalt gestartet

Sandra Euent / 27.09.2017, 18:00 Uhr
Ketzin/Havel (MOZ) Die Stadt Ketzin/Havel ruft ab heute alle Einwohner der Stadt und der Ortsteile dazu auf, sich an der Abstimmung zum Bürgerhaushalt für ds Jahr 2018 zu beteiligen. Das Budget für den Bürgerhaushalt beträgt wie im Vorjahr 50.000 Euro.

Bis zum 31. August hatten 63 Einwohner Vorschläge eingereicht, die in einem Abstimmungsformular zu insgesamt 32 Vorschlägen zusammengefasst wurden. Jetzt sind alle Bürger, die zum Abstimmungszeitraum mindestens 14 Jahre alt sind, aufgefordert unter den 32 Vorschlägen ihre Stimmen abzugeben. Maximal 5 Stimmen können die Bürger im Abstimmungszeitraum vom 27. September bis 18. Oktober auf einen oder auf mehrere Vorschläge verteilen.

Die Formulare zur Abstimmung der Vorschläge liegen ab sofort im Rathaus und Stadthaus, sowie bei den Ortsvorstehern aus. Sie können außerdem auf der Internetseite www.ketzin.de heruntergeladen werden. Die Stimmen müssen bis zum 18. Oktober in der Stadtverwaltung eingehen. Das ist möglich per E-Mail an nicole.pydde@ketzin.de, postalisch an Stadt Ketzin/Havel, Rathausstraße 7, 14669 Ketzin/Havel, persönlich über die Briefkästen am Rathaus (Rathausstraße 7) oder Stadthaus (Rathausstraße 29) und auch direkt über das Internet.

Auch die Bürgervorschläge, die nicht in das Abstimmungsformular aufgenommen wurden, können ab sofort auf der Internetseite eingesehen werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG