Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Gemeinde mit Urkunde "Wanderberes Deutschland" ausgezeichnet

Falkenberg erhält Wege-Prädikat

Prädikat-Wanderweg: Bürgermeister Christian Ziche mit der Urkunde "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland".
Prädikat-Wanderweg: Bürgermeister Christian Ziche mit der Urkunde "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland". © Foto: MOZ/Steffen Göttmann
Steffen Göttmann / 28.09.2017, 06:40 Uhr
Falkenberg (MOZ) Die Gemeinde Falkenberg ist für eine Etappe des Oderland-Wanderweges erstmals vom Deutschen Wanderverband mit den Zertifikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet worden. Kreiswanderwartin Elke Keil überreichte Falkenbergs Bürgermeister Christian Ziche die Urkunde für das Prädikat, das bis 2020 gilt.

Der 62 Kilometer lange Oderlandweg führt von Wriezen über Bad Freienwalde nach Falkenberg und von dort auf die Höhe in Richtung Gamengrund sowie über die Biesdorfer Kehlen zurück nach Wriezen. Der Rundweg überwindet 126 Höhenmeter.

Die Gemeinde ist verpflichtet, für die Laufzeit des Prädikates die Qualität des Wanderwegs zu sichern, heißt es in der Urkunde. Es sei ihm gelungen mit dem Waldbesitzer einen Kompromiss zu finden, dass die Gemeindearbeiter den Weg glätten konnten, sagte der Bürgermeister. Zusätzliche Anerkennung für deren gute Arbeit sei die Urkunde gewesen.

Problem sei, dass die BVVG nicht nur die Waldfläche, sondern auch gleich die Wege mitverkauft habe. Er stehe aber ständig im Kontakt mit dem Waldbesitzer und habe einen guten Draht zu ihm. Dieser werde in diesem Jahr ein weiteres Mal Holz rücken, habe aber versprochen, im Anschluss daran die Waldwege wieder herzurichten.

Um die Hinweisschilder müsse die Gemeinde jedoch nicht Sorge tragen. Darum kümmerten sich die vom Landkreis beauftragten Wegewarte

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG